Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


„Die Pfefferkörner“ ist eine deutsche Kinder- und Jugendserie, die auf dem Kinderkanal ausgestrahlt wird. Die Serie dreht sich um eine vier- beziehungsweise fünfköpfige Gruppe von Jugendlichen, die Kriminalfälle löst. Die Darsteller haben immer wieder gewechselt und zur Zeit ist bereits die zwölfte Generation der Pfefferkörner im Einsatz. In achtzehn Staffeln gibt es bislang 223 Episoden. Im Jahr 2017 kam der Film „Die Pfefferkörner und der Fluch des Schwarzen Königs“ in die Kinos. Im vergangenen Jahr folgte „Die Pfefferkörner und der Schatz der Tiefsee“. Inszeniert wurde der Film wie der Vorgänger von Christian Theede. In den Hauptrollen sind Emilia Flint, Caspar Fischer-Ortmann, Leander Pütz, Charlotte Martz, Linda Madita, Heino Ferch und Myriam Abbas zu sehen. EuroVideo veröffentlicht „Die Pfefferkörner und der Schatz der Tiefsee“ am siebzehnten März auf Blu-ray und DVD.

Die Ozeane als riesige Müllkippe? Dies kann die Meeresbiologin Jaswinder (Meriam Abbas) unmöglich zulassen! In Nordirland hat sie ein Labor aufgebaut, wo sie mit vollem Einsatz an einem Projekt forscht, das den Plastikmüll in den Weltmeeren drastisch reduzieren könnte. Damit aber macht sie sich mächtige Feinde, allen voran den Recycling-Unternehmer Fleckmann (Heino Ferch), der sich als Saubermann gibt, aber in Wahrheit Geld mit illegaler Müllentsorgung scheffelt. Jaswinder schwebt in größter Gefahr: Sie erhält Droh-Mails, ein Dieb bricht in Irland ins Labor ein – und schließlich verschwindet sie spurlos von Bord ihres Forschungsschiffes. Ein Glück, dass ihr Sohn Tarun (Caspar) und dessen Freundin Alice (Emilia) echte Pfefferkörner sind: Mit viel Mut und Cleverness machen sie sich an die Lösung ihres neuesten Falls.

Wow, ich muss zugeben, „Die Pfefferkörner und der Schatz der Tiefsee“ hat mich sehr beeindruckt. Der Film ist flott inszeniert und vor allem von den jungen Hauptdarstellern großartig gespielt. Und die Kombination einer spannenden und auch für Erwachsene durchaus sehr unterhaltsamen Geschichte mit dem wichtigen Thema des Umweltschutzes ist hier perfekt gelungen. Ich habe lange keinen so guten Kinder- und Jugendfilm mehr gesehen. Passenderweise kommt die Blu-ray auch nicht in der Plastikbox daher, sondern in einer Papieverpackung, die gleich noch Infomaterial zum Thema Umweltschutz mitbringt, großartig. Kann ich nur weiterempfehlen. Die Blu-ray zeigt den Film in exzellenter Bild- und Tonqualität, als Extras gibt es die Hörfilmfassung, Interviews mit Cast & Crew sowie einen Blick hinter die Kulissen.

Blu-ray / EuroVideo / 94 min / FSK 6