Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Wenn man so will, gehört Nunploitation zu den ältesten Genres überhaupt. Geschichten über fehlgeleitete, geschändete oder sexuell freizügige Nonnen und Ordensschwestern gibt es seit hunderten von Jahren. In den 70ern wurde das Genre für den Film entdeckt und es gab eine Menge an Kinofilmen, vor allem aus Spanien, Italien und Asien. Im Jahr 1973 entstand unter der Regie von Jess Franco, der sich hier Clifford Brown nannte, die französisch-portugiesische Koproduktion „Die Nonnen von Clichy“. In den Hauptrollen sind Anne Libert, Britt Nichols, Doris Thomas, Karin Field, Cihangir Gaffari und Luis Barboo zu sehen. Wicked Vision Media hat „Die Nonnen von Clichy“ als Mediabook mit Blu-ray und DVD veröffentlicht. Zwei jeweils auf 444 Exemplare limitierte Covervarianten sind erhältlich.

Frankreich zur Zeit der Inquisition: Richter Jeffries lässt eine Hexe hinrichten und auf dem Scheiterhaufen verbrennen. Kurz vor ihrem Tod verflucht die Frau ihre Peiniger. Der Fluch soll sich in Form der beiden Töchter der Hexe, Kathleen und Margaret, erfüllen, die keusch in einem Kloster als Nonnen leben. Dies beunruhigt Lady de Winter, die daraufhin Nachforschungen anstellt.
Als Kathleen den Jungfrauentest Lady de Winters nicht besteht, lässt diese sie der Hexerei anklagen und foltern. Derweil erhält Margaret Besuch vom Teufel, der sie über ihre Herkunft und ihre Aufgabe als Instrument der Rache aufklärt. Kathleen scheint verloren, doch was Lady de Winter nicht weiß: Ihr Ehemann, der sanftmütige Lord de Winter, ist der leibliche Vater der beiden Hexentöchter. Er ermöglicht Kathleen die Flucht, während ihre Schwester Margaret die Hinrichtung ihrer Mutter rächen will.

Als der Film in den Kinos startete, löste er einen Skandal aus und erntete vernichtende Kritiken. Heute ist der Streifen ein Klassiker des Genres. Jess Franco polarisierte Zeit seines Schaffens und viele seiner Filme, die damals abgelehnt und verlacht wurde, sind heute gesuchte Kultfilme. So auch dieser Film, der zwar auch nur die genreübliche Mixtur aus Sex, Folter und Tod erzählt, aber dazu eine schön düstere Atmosphäre schafft. Kann man sich immer wieder ansehen. Die Blu-ray und auch die DVD zeigen den Film in sehr guter Bild- und Tonqualität. Neben dem Film in insgesamt vier Schnittfassungen gibt es als Extras ein 24-seitiges Booklet mit einem Essay von David Renske, einen Audiokommentar, Interview mit Jess Franco, Filmhistoriker Stephen Thrower über den Film, Outtakes, deutscher Vorspann, Vorspann ohne Credits, deutscher, französischer und englischer Trailer und eine Bildergalerie.

Blu-ray + DVD / 2 Discs / Wicked Vision Media / 118 min / FSK ungeprüft