Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Basierend auf dem Leben von Roy Lee Dennis entstand 1985 das amerikanische Drama „Die Maske“. Inszeniert wurde der Film von Peter Bogdanovich. Der Film dreht sich um einen Teenager, der unter der Krankheit Craniodiaphyseale Dysplasie leidet, die seine Gesichtsknochen unkontrolliert wachsen lässt, und so für Deformationen sorgt. In den Hauptrollen sind Cher, Sam Elliott, Eric Stoltz, Estelle Getty und Laura Dern zu sehen. Justbridge Entertainment hat „Die Maske“ als Mediabook mit zwei Blu-rays veröffentlicht.

Rocky ist 16 Jahre alt und hat ein schweres Los: eine Krankheit führt dazu, dass seine Gesichtsknochen unkontrolliert wachsen. Damit Rocky seine Minderwertigkeitskomplexe verliert, wird Mutter Rusty nicht müde, ihren Beitrag zu leisten, dass sich ihr Junge wertschätzt. Rustys Taktik geht alles in allem ganz gut auf, zumal Rocky in der Motorradgang seiner Mutter Anschluss findet, die von deren Freund Gar geleitet wird. Die Biker passen auf ihren Schützling auf und vermitteln ihm das Gefühl, genauso wichtig zu sein wie jeder andere Mensch ebenfalls.

Ich habe tausende von Filmen gesehen, aber ich muss zugeben, dass mich kaum einer jemals so berührt hat, wie „Die Maske“. Bewegend inszeniert und wunderbar gespielt, kann der Film auch heute noch so überzeugen, wie bei seinem Kinostart 1985. Beeindruckend sind auch die Leistungen der Darsteller, von Cher bis Eric Stoltz, die alle richtig abliefern. Für das Make-up gab es einen Oscar, weitere Preise und Nominierungen folgten. Großartiger Film, den ich gerne weiterempfehle und spätestens zum Ende des Films sollten Taschentücher bereitliegen. Die Blu-rays zeigen den Film in der Kinofassung und als Directors Cut (im Originalton) in sehr guter Bild- und Tonqualität, als Extra gibt es ein 20seitiges Booklet von Christoph N. Kellerbach.

Blu-ray / 2 Discs / Justbridge Entertainment / 119 min / FSK 12