Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Nachdem die ZDF-Serie „Die Rettungsflieger“ eingestellt wurde, musste Ersatz her. Und so kamen „Die Bergretter“ 2009 zu ihren ersten Einsätzen. Bislang bringt es die Serie auf fünfundsiebzig Episoden in zwölf Staffeln. Die Hauptrollen spielen Sebastian Ströbel, Markus Brandl, Mirko Lang, Luise Bähr, Robert Lohr und als Neuzugang Ferdinand Seebacher. Studio Hamburg Enterprises hat die zwölfte Staffel von „Die Bergretter“ auf DVD veröffentlicht.

Packende Einsätze für „Die Bergretter“: In fünf neuen Folgen gehen Bergrettungsleiter Markus Kofler und sein Team wieder ans Limit.
Auf Emilies Hof laufen die Vorbereitungen für Franz‘ Rückkehr aus der Kur auf Hochtouren, als unvermittelt Lorenz König vor der Tür steht: Mias leiblicher Vater. Markus hat kaum Zeit sich mit der Situation auseinanderzusetzen, denn die nächsten Rettungseinsätze rufen: An der Huber-Alm-Seilbahn gibt es eine Bombendrohung, während eine schwangere Frau in einer der Gondeln festsitzt. Vor einer großen Herausforderung stehen die Bergretter, als sie einen Wanderer bergen müssen, bei dem sich nach einem Absturz ein Ast in den Rücken gebohrt hat. Nach einem großen Presse-Shooting auf dem Dachstein mit dem smarten Extrembergsteiger Daniel Faltermayer, kommt es zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen zwei Brüdern, die dramatisch enden wird.

Episodenliste:

1. Was wirklich zählt
2. Loslassen
3. Im Gipfelbuch
4. Eiskalte Wahrheit
5. Leuchtfeuer

„Die Bergretter“ kommt mir immer ein wenig vor, wie die deutsch-österreichische familientaugliche Version von „Cliffhanger“. Und das ist gar nicht bös gemeint, denn die Serie ist in jeder Episode spannend, zeigt dramatische Rettungsaktionen und nicht zu Letzt wunderschöne Landschaftsaufnahmen aus dem Gebirge. Die Figuren sind interessant und so fiebert man in jeder neuen Folge mit dem Einsatzteam mit. Die zwei DVDs zeigen die diesmal leider nur fünf Folgen in Spielfilmlänge in der gewohnt guten Bild- und Tonqualität.

DVD / 2 Discs / Studio Hamburg Enterprises / 450 min / FSK 12