Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Die amerikanisch-deutsche Schauspielerin Kirsten Dunst schaffte bereits mit zwölf Jahren den Durchbruch mit der Rolle als Kindervampir in „Interview mit einem Vampir“. Es folgten Streifen wie „Jumanji“, „Wag the Dog“ und die Spider-Man Trilogie. Derzeit ist sie für ihre Rolle in „The Power of the Dog“ für einen Oscar nominiert. Im Jahr 1999 spielte Dunst die Hauptrolle in dem Drama „Deutschland 1941“ unter der Regie von Donna Deitch. Der Film basiert auf einem Roman von Jane Yolen. Neben Kirsten Dunst spielen auch Brittany Murphy, Paul Freeman, Mimi Rogers und Louise Fletcher mit. Mr. Banker Films hat „Deutschland 1941“ als limitierte Auflage auf DVD veröffentlicht.

Hannah (Kirsten Dunst) ist ein verwöhnter Teenager, der die Religion und die Traditionen ihrer jüdischen Familie völlig gleichgültig sind. Durch ein Wunder wird Hannah am Tag des Passahfestes in die Heimat ihrer Vorfahren in Polen während des Zweiten Weltkrieges zurückversetzt. In der Rolle einer verstorbenen Verwandten muss sie die Gräueltaten der Nazis in den Konzentrationslagern miterleben...

Das Grundgerüst der Story erinnert an eine Episode des Kinofilms „Twilight Zone – Unheimliche Schattenlichter“. Allerdings ging es da um Rassismus, hier um die Gleichgültigkeit gegenüber der Religion. Der Film bewegt, ist großartig inszeniert und vom beeindruckenden Cast exzellent gespielt. Nicht umsonst hat der Film zahlreiche Awards gewonnen, darunter einen Emmy. Kann ich nur weiterempfehlen.

DVD / Mr. Banker Films / 92 min / FSK 12