Nextgengamersnet
Games, Movies and more


Die amerikanische Regisseurin Karyn Kusama landete gleich mit ihrem ersten Film „Girlfight – Auf eigene Faust“ einen Hit, der vielfach ausgezeichnet wurde. Es folgten „Aeon Flux“ und „Jennifer's Body – Jungs nach ihrem Geschmack“. Im vergangenen Jahr inszenierte sie den Thriller „Destroyer“ um eine Polizistin, die sich ihrer Vergangenheit stellt. In den Hauptrollen sind Nicole Kidman, Sebastian Stan, Toby Kebbell, Tatiana Maslany, Bradley Whitford und Natalia Cordova-Buckley zu sehen. Concorde Home Entertainment veröffentlicht „Destroyer“ am achtzehnten Juli auf Blu-ray und DVD.


Ein Mordfall wie jeder andere - so scheint es. Erin Bell (NICOLE KIDMAN), Polizistin in Los Angeles, wird schnell eines Besseren belehrt: Indizien am Tatort deuten darauf hin, dass eine verschollen geglaubte Person aus ihrer Vergangenheit wieder zurück ist. Silas (TOBY KEBBELL) ist der Grund, warum Erin heute ein Schatten ihrer selbst ist, eine gebrochene, innerlich wie äußerlich zerstörte Frau, die durch ihr Leben stolpert wie eine Untote. 17 Jahre sind vergangen, seit Erin als verdeckt arbeitende FBI-Agentin Silas zum ersten Mal auf der Spur war. Damals endete die Ermittlung in einer Katastrophe. Jetzt sieht Erin die Gelegenheit gekommen, ihre Sünden von einst wieder gutzumachen und Silas zur Strecke zu bringen. Koste es, was es wolle...

Es gibt unzählige Filme, in denen männliche Cops oder Agenten durch ein berufliches Ereignis scheinbar gebrochen, und durch Alkohol oder Drogen gezeichnet sind. Schließlich raffen sie sich aber noch einmal auf, um alles wieder gutzumachen. Dass so eine Rolle von einer Frau gespielt wird, gab es, so weit ich weiß, noch nie. Und Nicole Kidman, die hier so großartig spielt, wie schon seit vielen Jahren nicht mehr, verkörpert diesen Cop von der ersten bis zur letzten Minute glaubwürdig. Die Geschichte packt den Zuschauer von Anfang an und lässt ihn bis zum Ende nicht mehr los. Was kann man mehr von einem Thriller erwarten? Toller Film. Die Blu-ray zeigt den Streifen in sehr guter Bild- und Tonqualität, als Extras gibt es Interviews und ein Making of.

Blu-ray / Concorde Home Entertainment / 122 min / FSK 12