Nextgengamersnet
Games, Movies and more


Basierend auf den Büchern von Ingo Siegner kam im Jahr 2014 der Animationsfilm „Der kleine Drache Kokosnuss“ in die Kinos. Ein Jahr später folgte die gleichnamige TV-Serie. Und im vergangenen Jahr kam dann mit „Der kleine Drache Kokosnuss – Auf in den Dschungel“ die Fortsetzung des Films in die Kinos. Inszeniert wurde der Film von Anthony Power. Als Sprecher der Figuren sind Carolin Kebekus, Dustin Semmelrogge und Max von der Groeben dabei. Universum Film veröffentlicht „Der kleine Drache Kokosnuss – Auf in den Dschungel“ am siebten Juni auf Blu-ray und DVD.


Der kleine Drache Kokosnuss ist in Aufbruchsstimmung: Die Abfahrt ins Ferienlager steht kurz bevor! Junge Feuerdrachen und Fressdrachen treten gemeinsam eine Schiffsfahrt zu den Dschungelinseln an, um so den Teamgeist unter den beiden Drachenspezies zu stärken. Begleitet werden sie dabei von Feuerdrachenlehrerin Proselinde, dem Fressdrachen-Chefkoch und Kokosnuss‘ Vater Magnus. Feuerdrache Kokosnuss und sein bester Freund Oskar, der einzige vegetarische Fressdrache, finden es aber unfair, dass nur Drachen im Camp erlaubt sind. Sollen sie die Sommerferien ohne ihre beste Freundin, das Stachelschwein Matilda, verbringen? Kurzerhand schmuggeln sie Matilda als blinde Passagierin an Bord. Doch die Reise wird nicht nur zur Bewährungsprobe für unsere drei Helden, sondern für alle Teilnehmer. Das Schiff rammt einen Felsen und die Reisegruppe muss sich zu Fuß durch den Dschungel ins Feriencamp durchschlagen. Dabei wird der angestrebte Teamgeist auf eine harte Probe gestellt, denn der Dschungel birgt unbekannte Bewohner und Gefahren: Kokosnuss und seine Freunde begegnen geheimnisvollen Wasserdrachen und müssen eine fleischfressende Pflanze besiegen. Und das wird nur gelingen, wenn alle zusammenhalten.

Drei befreundete Tiere erleben auf einer schönen Insel verschiedene Abenteuer. Der Film richtet sich eher an ganz junge Zuschauer, aber die sind mitunter mit den vielen Handlungssträngen überfordert, zudem plätschert die Geschichte zwischendurch ein wenig dahin. Dafür ist die Botschaft, die der Film den jungen Zuschauern vermittelt, wichtig, nämlich, dass man keine Vorurteile Fremden gegenüber haben sollte. Die Blu-ray zeigt den Film in sehr guter Bild- und Tonqualität.

Blu-ray / Universum Film / 80 min / FSK 0

© Universum Film