Nextgengamersnet
Games, Movies and more


Der chinesische Schauspieler und Regisseur Sammo Hung studiert seit dem siebten Lebensjahr Kampfsport. Trotz seiner Körperfülle ist seine Akrobatik und Beweglichkeit beeindruckend. Schon früh choreografierte er Kämpfe für Filme von Bruce Lee, Jackie Chan und John Woo. Meistens hatte er auch kleinere Rollen in den Filmen. Im Jahr 1978 inszenierte er den Film „Der kleine Dicke mit dem Superschlag“, bei dem er auch die Hauptrolle übernahm. Daneben sind auch Roy Chiao, Chung Fat, Fung Hak-On, Meg Lam, Leung Ka-Yan und Fung Fung zu sehen. TFP hat „Der kleine Dicke mit dem Superschlag“ erstmals auf Blu-ray veröffentlicht.


Der „kleine Dicke“ kommt vom Lande in die Großstadt, um dort sein Glück zu machen. Sein großes Vorbild ist Bruce Lee dem er nacheifern will - doch meistens wird er nur ausgelacht. Seinen Widersachern vergeht jedoch das Lachen, als es zu Auseinandersetzungen kommt: der lustige Dicke beherrscht die Kunst des Kung-Fu beinah besser als Bruce Lee! So besteht er die tollsten Abenteuer, die beim Zuschauer wahre Lachstürme entfesseln ! Eine tolle Mischung: Action und Humor - ein Superschlag aufs Zwerchfell!

1978 kam mit „Mein letzter Kampf“ der letzte Film mit Kampfszenen von Bruce Lee in die Kinos und die Welle der Lee-Klone war im vollen Gange. Sammo Hung ging einen anderen Weg, in dem er Filme wie „Der Mann mit der Todeskralle“ und „Die Todeskralle schlägt wieder zu“ parodierte. Hier wechseln sich durchaus harte Kämpfe mit Slapstick-Humor vom Feinsten ab. Und wenn es zum Showdown kommt, geht es richtig zur Sache. Hier tritt Hung gegen einen schwarzen Karate-Champ (der eigentlich der angemalte Chinese Hoi San ist), einen britischen Boxer und einen asiatischen Kung-Fu Meister nacheinander an. Und diese Kämpfe stehen in Intensität und Härte denen aus den echten Bruce Lee Filmen in nichts nach. Ich habe den Film schon unzählige Male gesehen und bin immer wieder begeistert. Endlich hat es der Film auch auf Blu-ray geschafft, natürlich mit der kultverdächtigen deutschen Synchro. Dazu gibt es erstmals die ungeschnittene Fassung im Originalton. Großartig.

Blu-ray / TFP / 92 min / ungeprüft