Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Unter der Regie von Chin Sheng-En entstand 1972 der taiwanesische Eastern „Der Todesarm des Tien Peng“. Der Titel gebende Tieng Peng spielt freilich die Hauptrolle, in weiteren Rollen sind Nancy Yen, Huang Fei-Lung, Wang Kian-Hsiung, Li Chiang und Poon Chuen-Ling zu sehen. SchröderMedia hat „Der Todesarm des Tien Peng“ in einer auf 1000 Exemplare limitierten Auflage in der Reihe Asia Line auf DVD veröffentlicht.

Als bei einem Wettkampf ein angeblich unbesiegbarer Kämpfer der örtlichen Militärschule überraschend vom unbekannten Kung-Fu-Kämpfer Kao geschlagen wird, kann Kommandeur Chen Shun-Cheng diese Schande nicht ungestraft lassen: Kao wird von seinen Männern in einen Hinterhalt gelockt und brutal ermordet. Seine Verlobte Su Chen schwört bittere Rache und macht sich auf die Suche nach einem geeigneten Mitstreiter, welcher fähig wäre, gegen die skrupellose Bande des Kommandeurs zu bestehen.

Eine nette kleine Rachestory und viele harte Kämpfe zeichnen „Der Todesarm des Tien Peng“ aus. Kann man sich immer wieder ansehen. Interessanterweise findet sich als Bonus ein zweiter Film auf der Disc, der sogar bekannter als der Hauptfilm ist, „Der Todesbiss der gelben Schlange“, der 1975 unter der Regie von Yang Yee-Muk ebenfalls in Thailand entstand. Hier lassen Kang Kai, Lung Fei, Li Yi-Min und Miao Tien die Handkanten fliegen. Tolles Double Feature, das ich gern weiterempfehle.

DVD / SchröderMedia / 90 min / FSK 18