Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Daniel Craig muss man wohl niemandem mehr vorstellen, von 2006 bis in diesem Jahr hat er den Geheimagenten ihrer Majestät, James Bond, gespielt. Ben Wishaw spielte in den letzten zwei und im kommenden Bondfilm die ikonische Rolle des Q. Cilian Murphy wurde bekannt durch die Filme „28 Days Later“ und „Batman Begins“ und überzeugt seit 2015 in der Kultserie „Peaky Blinders“. Alle drei standen 1999 am Anfang ihrer Karrieren zusammen für „Der Schützengraben“ vor der Kamera. Der Film, der die 48 Stunden vor der Schlacht an der Somme im ersten Weltkrieg zeigt, wurde von William Boyd inszeniert. Black Hill Pictures hat „Der Schützengraben“ auf Blu-ray und DVD veröffentlicht.

IIm Juli des Jahres 1916 liegen sich im Tal der Somme französisch-britische und deutsche Truppen in Schützengräben wochenlang gegenüber. Sergeant Winter (Daniel Craig) versucht, seine jungen und unerfahrenen Soldaten auf diese alles entscheidende Schlacht vorzubereiten. Nach wochenlangem Regen herrschen schlimme Bedingungen. In den rattenverseuchten Gräben greifen Krankheiten und Paranoia um sich und noch ahnt kaum jemand, dass die Schlacht als eine der größten im Ersten Weltkrieg innerhalb von vier Monaten über 1 Million Menschenleben fordern wird…

„Der Schützengraben“ wurde als Independentfilm mit überschaubarem Budget gedreht. Aber was Regisseur William Boyd, der mit diesem Film sein Debüt gab, verdient höchsten Respekt. Ein Antikriegsfilm wie er im Buche steht, und der deutlich an einzelnen Schicksalen die Sinnlosigkeit des Krieges vor Augen führt. Stark inszeniert und herausragend gespielt. Ganz klare Kaufempfehlung.

Blu-ray / Spirit Media / 95 min / FSK 16