Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Der italienische Regisseur Lucio Fulci ist heute weitestgehend als Macher seiner Splatterfilme wie „Woodoo – Die Schreckensinsel der Zombies“ bekannt. Dabei war er in seiner Karriere, die bereits in den 50er Jahren ihren Anfang nahm, in vielen Genres zu Hause. So drehte er Abenteuerfilme wie „Wolfsblut“, Italo-Western wie „Django – Sein Gesangbuch war der Colt“ oder Gangsterfilme wie „Das Syndikat des Grauens“. Aber auch bei Sexkomödien führte er Regie. So inszenierte er 1972 den Film „Der Lange Schwarze mit dem Silberblick“, für den er auch das Drehbuch schrieb. In der Hauptrolle ist Lando Buzzanca zu sehen. Der startete seine Karriere mit einer winzigen Rolle im Klassiker „Ben Hur“ und war bis vor wenigen Jahren noch regelmäßig in Kino und TV zu sehen. Lionel Stander ist ebenfalls im Cast. Der ist vielen noch bekannt als Butler Max in „Hart aber Herzlich“. Die weibliche Hauptrolle spielt Laura Antonelli, die in ihrer Karrier zumeist in Sex-Komödien zu sehen war. Mr. Banker Films veröffentlicht „Der Lange Schwarze mit dem Silberblick“ am 28. Januar erstmals in Deutschland auf DVD. Zwei Cover-Varianten werden erhältlich sein.

Ein lustmolchiger Senator, der für die italienische Präsidentschaft kämpft, versucht, ein Heilmittel für seine unkontrollierbare Vorliebe für sexuelle Belästigung zu finden, während eine Kabale korrupter Politiker, die mit dem Vatikan verbunden sind, versucht, die Geschichte unter Verschluss zu halten.

Lucio Fulci richtete seine Karriere immer danach aus, was gerade im Trend lag, Western, Gialli, Horror oder eben Erotik-Klamotten wie diese hier. Der Film ist ein Klassiker der Videotheken-Ära in den 80ern. Da waren die Sex-Komödien aus Italien unglaublich beliebt und auch hier sieht man neben den Hauptdarstellern viele bekannte Gesichter. Der Film hat allerdings noch mehr zu bieten, denn er kommt auch als bitterböse Satire daher, die offen die katholische Kirche kritisiert. Das hatte zur Folge, dass der Film schnell in Italien verboten wurde. Nun ist der unterhaltsame Streifen erstmals bei uns auch auf DVD zu haben, mit guter Bild- und Tonqualität. Aber aufpassen, beide Varianten sind limitiert und nummeriert. Ein Film, den man sich immer wieder ansehen kann.

DVD / Mr. Banker Films / 83 min / FSK 18