Nextgengamersnet
Games, Movies and more

Der amerikanische Regisseur Sean S. Cunningham ist eine Ikone des Horrorfilms. So inszenierte er Filme wie „Freitag der 13.“ und produzierte unter anderem „The Last House on the Left“, „House“, „Jason Goes To Hell“ und „Jason X“. Dass er auch anders konnte zeigte er unter anderem mit dem sehr erfolgreichen Film „Im Sauseschritt ins Dünenbett“. 1989 führte er Regie bei „Deep Star Six“, den er auch produzierte. Der Film dreht sich um eine Crew in einer Unterwasserstation, die von einem unheimlichen Wesen dezimiert wird. Die Hauptrollen spielen Taurean Blacque, Nancy Everhard, Greg Evigan, Miguel Ferrer und Nia Peeples. Koch Films veröffentlicht „Deep Star Six“ am 28. November als Mediabook mit Blu-ray und DVD. Das Mediabook ist mit zwei Covermotiven erhältlich.

Seit sechs Monaten ist die Crew des Unterwasserlabors Deep Star Six auf Tauchstation. Ihr Auftrag: Die Errichtung einer Raketenabschussbasis. Doch die hierfür nötige letzte Sprengung einer Höhle zerstört nicht nur Teile der Unterwasserbasis, sie fördert auch eine gigantische prähistorische Kreatur zutage. Konfrontiert mit einem Wesen, wie es die Welt bisher noch nicht gesehen hat, beginnt für die Crew der brutale Kampf ums nackte Überleben.

Bei „Deep Star Six“ kann man durchaus geteilter Meinung sein. Für einen Mainstream-Film kommt er mit ein paar deftig blutigen Szenen daher. Fans der früheren Filme von Sean S. Cunningham befanden den Film eher als blutleer. Der Großteil der Geschichte spielt sich auf der Unterwasserstation ab, die wie eine Kulisse aus einem B-Film der 60er Jahre wirkt. Allerdings macht die spannende Inszenierung und die guten Darsteller einiges wieder wett. Mir gefällt der Film, der hier ungeschnitten in sehr guter Bild- und Tonqualität auf Blu-ray und DVD vorliegt. Als Extras gibt es einen Audiokommentar von Cunningham, Making of, Behind the Scenes, Trailer, Bildergalerie und ein Booklet.

Blu-ray + DVD / 2 Discs / Koch Films / 99 min / FSK 16