Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Unter der Regie von Daniel Haller entstand 1965 die britisch-amerikanische Koproduktion „Das Grauen auf Schloß Whitley“. Die Geschichte erzählt eine typische Mad-Scientist-Mär. In den Hauptrollen sind Boris Karloff, Nick Adams, Freda Jackson, Suzan Farmer, Terence De Marney und Patrick Magee zu sehen. Wicked Vision Media hat „Das Grauen auf Schloß Whitley“ als Mediabook mit Blu-ray und DVD veröffentlicht. Zwei Cover-Varianten sind erhältlich.

Der Amerikaner Stephen (Nick Adams) besucht seine Verlobte Susan (Suzan Farmer) auf Schloss
Witley, dem geheimnisumwitterten Besitz ihres Vaters (Karloff) in Schottland. Dessen Frau Letitia (Freda Jackson) beschwört die beiden, das verfluchte Anwesen sofort zu verlassen. Kurz darauf mutiert sie zu einer blutigen Masse …

Der Film „Das Grauen auf Schloß Whitley“ basiert auf der Geschichte „Die Farben aus dem All“ von H.P. Lovecraft, die ja erst kürzlich mit Nicolas Cage erneut verfilmt wurde. Hier sorgt die Legende Boris Karloff dafür, dass dem Zuschauer wohlige Schauer über den Rücken laufen. Sein Regiedebüt gab hier Daniel Haller, der vorher als Filmarchitekt für die Kulissen einiger Roger Corman Streifen verantwortlich war. Der Mix aus Horror und Science Fiction funktioniert auch heute noch prima. Der Film kommt auf Blu-ray und DVD in exzellenter Bild- und Tonqualität daher. Und auch die Extras können sich wieder einmal sehen lassen. Neben einem 44-seitigen Booklet mit einem lesenswerten Text von Dr. Rolf Giesen und dem Original Comic zum Film gibt es einen Audiokommentar von Dr. Rolf Giesen und Dr. Gerd Naumann, die deutsche Titelsequenz, eine deutsche Nostalgiefassung im Bildformat 4:3, den Trailer und eine umfangreiche Bildergalerie.

Blu-ray + DVD / 2 Discs / Wicked Vision Media / 80 min / FSK 16