Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Rebecca Romjin startete 1991 eine erfolgreiche Modelkarriere, die sie für unzählige Kampagne, unter anderem von Escada, Dior und Victoria's Secret arbeiten ließ und sie auf die Cover unzähliger Magazine brachte. Als Mystique in den ersten drei X-Men Filmen wurde sie auch als Schauspielerin weltweit bekannt. Im kommenden Jahr wird sie in der neuen TV-Serie „Star Trek: Strange New Worlds zu sehen sein. In diesem Jahr spielte Rebecca Romjin eine der Hauptrollen in der britisch-kenianisch-amerikanischen Koproduktion „Danger Park – Tödliche Safari“. Der Film wurde von M.J. Bassett inszeniert. Weitere Rollen spielen Philip Winchester, Jerry O'Connell, Isabel Bassett und Michael Johnston. Square One Entertainment veröffentlicht „Danger Park – Tödliche Safari“ am fünfzehnten Oktober auf Blu-ray und DVD.

Auf einer Familiensafari durch den Kruger Nationalpark wird der Jeep von Exxon-Projektleiter Jack Halsey von einer Nashorn-Mutter angegriffen und zermalmt. Für Jack und seine Familie beginnt nun inmitten der Savanne ein Überlebenskampf im Wettlauf mit der Zeit, da Jacks Frau Diabetikerin ist und ins Koma fällt, wenn sie nicht bald Insulin bekommt. Die vermeintliche Rettung am Ende vieler überstandener Gefahren wird zur tödlichen Bedrohung, als Jacks Familie dahinterkommt, dass ihre Retter groß im Wilderei-Geschäft mitmischen. Die Wilderer wollen die unliebsamen Zeugen beseitigen …

„Danger Park – Tödliche Safari“ punktet mit tollen Naturaufnahmen, einer spannenden Story und dem Plädoyer gegen Wilderei. So weit so gut, allerdings ist nicht alles Gold, was glänzt und so macht der Film vieles mit mäßigen CGI-Effekten wieder kaputt. Zudem wirken die Familienstreitigkeiten aufgesetzt und nervig. Sieht man darüber hinweg, bekommt man eine solide Mischung aus Thriller und Abenteuerfilm mit einer wichtigen Botschaft. Die Blu-ray zeigt den Film in sehr guter Bild- und Tonqualität.

Blu-ray / Square One Entertainment / 111 min / FSK 16