Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Im Jahr 1987 entstand unter der Regie von David DeCoteau der amerikanische SF-Horrorfilm „Creepozoids“. Die Story spielt nach einem Nuklearkrieg und schildert, wie eine Gruppe Schutz in einem verlassenen Labor sucht. Jedoch ist es nicht ganz so verlassen wie erhofft. Eine der Hauptrollen spielt Linnea Quigley, die wohl zu den bekanntesten Scream-Queens der 80er und 90er Jahre gehört. Sie war unter anderem in Filmen wie „Silent Night, Deadly Night“; „The Return of the Livng Dead“ oder „Nightmare on Elm Street 4“ zu sehen. Eine weitere Rolle spielt Ashlyn Gere, die durch ihre Karriere im Porno-Business weitaus bekannter ist, allerdings auch eine ausgebildete Schauspielerin ist, die etwa in Serien wie „Millenium“ oder „Akte X“ zu sehen war. Weitere Rollen spielen Ken Abraham, Michael Aranda, Richard S. Hawkins und Joi Wilson. Wicked Vision Media hat „Creepozoids“ als Nummer Vier der Full Moon Collection als Mediabook mit zwei Motiven veröffentlicht.

1998 nach dem großen Knall. Die Erde ist zerstört. Drei Männer und zwei Frauen flüchten vor dem Säureregen in ein verlassenes Gebäude, in dem vor Jahren genetische Experimente stattfanden. Eine Fehlentwicklung hat nicht nur dazu geführt, dass Ratten zu mörderischen Bestien mutieren, sondern auch ein grauenhaftes Monster hervorgebracht: ein Hybridwesen aus Mensch und Echse, das seinen Blutdurst stillen will.

In den 80er Jahren war das postapokalyptische Thema äußerst beliebt. Und auch hier ist mal wieder Endzeit angesagt, nach einem Atomkrieg ist die Erde zum größten Teil zerstört und die wenigen Überlebenden suchen Schutz. Unsere Gruppe hat sich allerdings den falschen Ort ausgesucht. Und ganz nach dem offensichtlichen Vorbild „Alien“ wird auch hier die Truppe nach und nach dezimiert. Das kommt allerdings deutlich blutiger daher. Und Linnea Quigley, immer noch eine unserer liebsten Sream-Queens ist ganz in ihrem Element. Regisseur David DeCoteau hat aus dem kleinen Budget von etwa 150 Tausend Dollar richtig viel rausgeholt und einen atmosphärischen Splatterstreifen geschaffen, der immer noch viel Spaß macht. Das Mediabook von Wicked Vision Media enthält den Film in sehr guter Bild- und Tonqualität auf Blu-ray und DVD. Als Extras gibt es ein 24seitiges Booklet mit Texten von Michael Humberg und Christoph N. Kellerbach, einen Audiokommentar mit dem Regisseur, den Originaltrailer, eine Bildergalerie, den Bonusfilm „Shadowzone“ sowie den Trailer dazu. Pflichtkauf.

Blu-ray + DVD / 2 Discs / Wicked Vision Media /  72 min / FSK ungeprüft