Nextgengamersnet
Games, Movies and more


Mit den Filmen „Im Rausch der Tiefe“ und „Nikita“ schaffte der französische Schauspieler Jean Reno auch den internationalen Durchbruch. Mit seiner Rolle in „Léon – Der Profi“ wurde er zum Kultstar. Dabei ist er in allen Genres zu Hause. In düsteren Thrillern ebenso wie in leichten Komödien. In diesem Jahr spielte Reno unter der Regie von Frederic Petijean die Hauptrolle in dem Thriller „Cold Blood Legacy“. In weiteren Rollen sind Joe Anderson, Sarah Lind, Anna Butkevych und Robert Feldman zu sehen. Ascot Elite veröffentlicht „Cold Blood Legacy“ am 18. Oktober auf Blu-ray und DVD.


Henry (Jean Reno) war einer der legendärsten Auftragsmörder des Landes, welcher nun die Isolation in seiner Hütte am See, tief in der nordamerikanischen Wildnis geniesst. Als plötzlich sein wohlverdienter Ruhestand durch den Schneemobil-Unfall einer jungen Frau (Sarah Lind) gestört wird und die Behörden dadurch auf ihn aufmerksam werden, muss er sich entscheiden, ob er sein eigenes Leben für ihres riskiert..

„Cold Blood Legacy“ ist ein gelungener Thriller mit einem Jean Reno, der noch einmal einen Profikiller spielt, Léon lässt grüssen. Auch das Zusammenspiel mit Sarah Lind klappt wunderbar und man nimmt ihnen das ungleiche Paar, das schließlich aufeinander angewiesen ist, jederzeit ab. Allerdings sollte man hier nicht all zu viel Action erwarten. Der Film geht gemächlich los, wird erst nach etwa einer Stunde richtig spannend und das Finale ist dann auch etwas kurz geraten. Trotzdem ein sehenswerter Film, der auf Blu-ray in sehr guter Bild- und Tonqualität daherkommt. Als Extras gibt es ein interessantes Making of.

Blu-ray / Ascot Elite / 91 min / FSK 16