Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Unter der Regie von Ayumu Watanabe entstand im vergangenen Jahr der japanische Anime-Film „Children of the Sea“. Der Film dreht sich um das Mädchen Ruka, das in den Ferien zwei Jungen kennenlernt, die ein mysteriöses Geheimnis umgibt. Zu den Sprechern der Originalversion gehören Mana Ashida, Win Morisaki, Sumiko Fuji, Yu Aoi und Min Tanaka. Polyband veröffentlicht „Children of the Sea“ am 27. März auf Blu-ray und DVD.

Als Ruka zu Beginn der Sommerferien aus dem Handballteam ihrer Schule fliegt, weiß sie nichts mit sich anzufangen. Aus Langeweile besucht sie das Aquarium, in dem ihr Vater als Meeresbiologe arbeitet, und lernt dort die Jungen Umi und Sora kennen, die im Meer von Dugongs aufgezogen wurden. Umi und Sora können unglaubliche Distanzen unter Wasser zurücklegen. Bei ihren gemeinsamen Ausflügen wird Ruka klar, dass auch sie eine übernatürliche Verbindung zum Meer hat. Die beiden Jungen berichten von einem großen Fest der Meeresbewohner und dass dazu ein besonderer Gast erwartet wird. Weltweit machen sich Schwärme von Walen und Fischen auf die Reise, um an diesem Fest teilzunehmen. Und auch ein Meteor spielt dabei eine Rolle. Ruka verliert sich immer mehr zwischen den beiden Welten und erfährt schließlich, dass eine ganz besondere Aufgabe auf sie wartet.

Bedenkt man die realistischen Zeichnungen der fünfteiligen Manga-Vorlage von „Children of the Sea“, musste man Zweifel haben, ob eine Verfilmung dieser gerecht werden kann. Ayumu Watanabe hat es hinbekommen und ganze Arbeit geleistet. Schon mit den ersten Bildern zieht der Anime den Zuschauer in seinen Bann und fesselt bis zur letzten Minute. Dabei bricht der Film mit allen Konventionen, erzählt keine fortlaufende Story und lässt unheimlich viele Fragen offen. Darauf sollte man sich einlassen, dann bekommt man hier ein Meisterwerk zu sehen. Die Blu-ray zeigt den Film in exzellenter Bild- und Tonqualität.

Blu-ray / Polyband / 112 min / FSK 6