Nextgengamersnet
Games, Movies and more


Im vergangenen Jahr entstand unter der Regie von Mary Harron die Filmbiografie „Charlie Says“. Der Film wirft einen Blick auf die drei Charles-Manson-Anhängerinnen Leslie Van Houten, Patricia Krenwinkel und Susan Atkins. In den Hauptrollen sind Hannah Murray, Suki Waterhouse, Grave Van Dien, Matt Smith und Merritt Wever zu sehen. Koch Films veröffentlicht „Charlie Says“ am 24. Oktober auf DVD und Blu-ray.


Selbst Jahre nach den schockierende Morden, die den Namen Charles Manson zum Synonym für das unfassbar Böse gemacht haben, sind Leslie van Routen, Patricia Krenwinkel und Susan Atkins überzeugt, ihre Verbrechen seien Teil eines kosmischen Plans gewesen. Die Mörderinnen aus der Manson-Family verbüßen ihre lebenslange Strafe in Isolationshaft und werden dort regelmäßig von Karlene besucht. Die engagierte Kriminologie-Doktorandin will das Trio rehabilitieren und entwickelt dabei ein großes Mitgefühl für die unerwartet verletzlichen jungen Frauen: Für sie wurden die drei Frauen von Charles Manson einer systematischen Gehirnwäsche unterzogen.

Filme über Charles Manson und seine Anhänger gibt es nicht gerade wenige. Alles Jahre wieder werden die Morde, die sie begangen haben erneut in Film und TV thematisiert. „Charlie Says“ geht an die Sache aber völlig anders heran und will zeigen, wie die drei Frauen, die bestialisch gemordet haben, dazu gebracht wurden, wie sich manipulieren liessen. Dabei schafft es der Film, die Taten nicht zu relativieren und die drei Täterinnen zugleich auch als Opfer zu zeigen, ein schmaler Grat, der hier aber funktioniert. Zudem liefert Matt Smith in der Rolle von Charles Manson eine beeindruckende Leistung ab. Toller Film.

DVD / Koch Films / 106 min / FSK 16