Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Unter der Regie von John A. Bushelman entstand 1976 der Krimi „Die Klasse von 1976“. Die Hauptrollen spielen David Kyle, Steve Bond, Kelly Yaegermann, Rhodes Reason, Meegan King und Don Carter. Mr. Banker Films hat „Cats – Die Klasse von 1976“ auf DVD veröffentlicht.

Eddie ist Mitglied der härtesten Straßengang von L.A. Wie sein Bruder Joey, der im Gefängnis sitzt, möchte er der Boss der gefürchteten "Silks" werden. Jedes Mittel ist ihm recht, um sein ehrgeiziges Ziel zu erreichen. Selbst vor dem Mord an seinem Freund schreckt er nicht zurück, wenn er damit nur die Gang auf seine Seite ziehen kann.

Doch die "Ratten von L.A." lehnen Eddie ab, der dadurch vollends in die Katastrophe schliddert: Er ermordet Claudine, die Braut seines Bruders und löst damit dessen eiskalte Rache aus. Es kommt zum erbitterten Zweikampf zwischen Eddie und Joey. Ein Kampf auf Leben und Tod ...

Der ursprüngliche Titel „Die Ratten von Los Angeles“ hatte hier tatsächlich besser gepasst. Ansonsten bekommt der Kenner hochwertiger Trash-Filmchen hier genau, wonach ihm steht. Hölzern agierende Darsteller, dümmliche Dialoge und eine Story, die sich gewaschen hat. Ein Typ, nicht die hellste Kerze auf der Torte, ist in einer Gang und will gern der Anführer sein. Er ist aber eher eine Lachnummer, woraufhin er den Gang-Boss exekutiert, was seinen Stand aber auch nicht erhöht. Ihn will nämlich niemand als Boss. Das plänkelt noch ein wenig hin und her und schließlich tappt der Gute, oder besser der Böse, in eine Falle. Sehenswert auf jeden Fall, mit jedem Bierchen steigt der Unterhaltungswert. An der Bild- und Tonqualität gibt es nichts auszusetzen.

DVD / Mr. Banker Films / 101 min / FSK 18