Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Im Jahr 1992 kam der Film „Candyman's Fluch“ in die Kinos, basierend auf der Kurzgeschichte „The Forbidden“ von Clive Barker. Der Film schilderte die wahr gewordene urbane Legende eines früheren Sklaven, der kurz nachdem Unabhängigkeitskrieg gelyncht wurde und als Candyman zurückkehrte, wenn jemand vor dem Spiegel fünfmal seinen Namen sagt. Drei Jahre später inszenierte Bill Condon die Fortsetzung „Candyman 2 – Die Blutrache“. Die Titelrolle spielt erneut Horrorikone Tony Todd. In weiteren Rollen sind Kelly Rowan, Bill Nunn, William O'Leary, Veronica Cartwright und Matt Clark zu sehen. Erst im vergangenen September wurde die Indizierung des Films aufgehoben, eine Neuprüfung ergab eine Freigabe ab 18 Jahren für die ungeschnittene Fassung. Koch Films veröffentlicht „Candyman 2 – Die Blutrache“ am 17. Dezember im Mediabook mit Blu-ray und DVD.

Sein Mythos lebt seit Generationen. Sein Vermächtnis ist ewige Wut. Und nun kommt er zurück! CANDYMAN 2 - DIE BLUTRACHE setzt die Geschichte des Slashers und die Geschichte derer fort, die fünfmal seinen Namen in den Spiegel sagen und plötzlich einem grausamen Schicksal gegenüberstehen. Diesmal ist der Candyman in New Orleans unterwegs. Der Vater der jungen Lehrerin Annie soll von dem Monster bestialisch ermordet worden sein, doch Annie kann diese Schauergeschichte nicht glauben ... Bis der Candyman eines Tages vor ihr steht und sie das Geheimnis entdeckt, welches sie mit ihm verbindet. Kann Annie den Candyman aufhalten, bevor er wieder tötet?

Wie Freddy Kruger, Jason Vorhees oder Michael Myers ist der Candyman eine Horrorikone mit Kultstatus. Die Filme machten Tony Todd zum Star und er ist bis heute immer wieder in Genreproduktionen zu sehen. Wie auch schon Teil eins, der allerdings mehr politische Aussagekraft hatte, ist auch „Die Blutrache“ sehr unterhaltsam und mindestens ebenso blutig. Kann man sich immer wieder ansehen. Die Blu-ray zeigt den Film in optimaler Bild- und Tonqualität.

Blu-ray + DVD / 2 Discs / Koch Films / 95 min / FSK 18