Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Seit Kindheitstagen waren Bruce Lee und Unicorn Chan beste Freunde. Als letzterer 1973 die Hauptrolle in dem Film „Fist of Unicorn“ übernahm, stellte sich Bruce Lee als Regisseur für die Kampfszenen und für die Erstellung der Choreographien zur Verfügung. Inszeniert wurde der Film von Ti Tang. Weitere Rollen spielen Mang Hoi, Meng Chui, Yasuaki Kurata und Gam Dai. In einer kleinen Nebenrolle ist auch Jackie Chan zu sehen. SchröderMedia hat „Bruce Lee und ich“, so der deutsche Titel, in einer auf 500 Exemplare limitierten Auflage auf DVD veröffentlicht.

Sein stärkster Film: Er sprengte die Ketten der Karate-Stars und schuf einen eignen Film um einen Mann, der auszieht, den Tod seines Vaters zu rächen. BRUCE LEE UND ICH ist ein großangelegter, dramatischer Film, voll explosiver Action, stark wie ein Leone-Western. Ein lohnender Kino-Abend auch für Sie, der mit diesem Film ein neues, großes Stück Kino entdeckt. Kennen Sie dieses Idol von Millionen? Es ist ein junger athletischer Karate-Kämpfer aus Hongkong: BRUCE LEE! Mit wenigen Filmen zum Weltstar, ging mit einer 2-Millionen-Dollar-Gage nach USA und starb und wurde zur Legende wie JAMES DEAN. Ein echter Bruce Lee! Außerdem in einer Nebenrolle: Superstar Jackie Chan!

Mit oben genannten Zeilen wurde beim Kinostart geworben, aber weder ist Bruce Lee der Regisseur, lediglich die Kampfszenen hat er inszeniert, noch spielt er im Film mit. Nur in einigen Sekunden Archivaufnahmen ist er zu sehen. Doch die spektakulären Fights, und davon gibt es einige, tragen unverkennbar die Handschrift des Meisters. Sehenswerter Eastern, der mittlerweile Kultstatus hat und hier komplett uncut daherkommt.

DVD / SchröderMedia / 90 min / FSK 16