Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Unter der Regie von Tate Taylor entstand in diesem Jahr die amerikanische Krimikomödie „Breaking News in Yuba County“. Der Film dreht sich um eine Frau auf der Suche nach ihrem verschwundenen Ehemann, wobei ihr immer wieder Steine in den Weg gelegt werden. In den Hauptrollen sind Allison Janney, Mila Kunis, Awkwafina, Regina Hall, Wanda Sykes und Juliette Lewis zu sehen. Matthew Modine und Ellen Barkin sind in kleineren Rollen dabei. Constantin Film hat „Breaking News in Yuba County“ auf Blu-ray und DVD veröffentlicht.

Wer hat’s getan? Und warum? Und wird derjenige, der es weiß, auch damit durchkommen - oder wenigstens eine Großaufnahme im Fernsehen bekommen?

Als ihr Ehemann Karl (Matthew Modine) spurlos vom Erdboden verschwindet, macht sich seine Gattin Sue Buttons (Allison Janney), die bisher in ihrem ereignislosen Vorstadtleben still vor sich hingelitten hat, auf die Suche nach ihm. Und damit wird sie über Nacht zur Mediensensation: Erstmals hat Sue Gelegenheit herauszufinden, wie es sich anfühlt, wenn man im Rampenlicht der Öffentlichkeit steht und von den Menschen geliebt wird. Doch lange scheint die Sonne nicht. Denn da sind eine neugierige Polizistin (Regina Hall), ihre Halbschwester (Mila Kunis), eine Möchtegern-Gangsterin (Awkwafina) und der nichtsnutzige Bruder ihres Ehemanns (Jimmi Simpson), die Sue einen Strich durch die Rechnung machen wollen …

Zu Beginn stellt uns der Film seine Figuren vor, die völlig überzeichnet sind und auch gut aus einem Comic stammen könnten. Das ist durchaus positiv gemeint, und so langsam nimmt der Film dann Fahrt auf, aber irgendwie springt der Funke nicht so richtig über. Und so recht wusste der Regisseur offenbar nicht, in welche Richtung der Film sich bewegen sollte. Das ist schade, denn mit diesem beeindruckenden Cast wäre sicherlich mehr drin gewesen. An der Bild- und Tonqualität gibt es nichts auszusetzen, als Extras gibt es eine Featurette und Interviews.

Blu-ray / Constantin Film / 97 min / FSK 16