Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Im Jahr 1975 spielte Laura Gemser eine Nebenrolle in dem Erotikfilm „Emmanuelle 2 – Garten der Liebe“, im gleichen Jahr übernahm sie die Hauptrolle in einer eigenen Reihe, „Black Emanuelle“. Darin spielt die die investigative Fotojournalistin Emanuelle Richmond, die auf der ganzen Welt nach der nächsten Story sucht und dabei immer wieder sexuelle Abenteuer erlebt. In dieser Rolle war Gemser in sechs Filmen zu sehen. Vier davon, „Black Emanuelle“, „Black Emanuelle 2“, Black Emanuelle in Amerika“ und „Alle Lüste dieser Welt“, hat Koch Films in eine Box gepackt, zusammen mit einer Soundtrack-CD. Die Box ist sowohl als Blu-ray wie auch als DVD-Variante erhältlich.

Ungezügelte Lust an den exotischsten Schauplätzen der Welt: Mit der "Black Emanuelle"-Reihe durfte sich Laura Gemser für immer in die Annalen der Erotikfilmwelle der 70er Jahre eintragen und als Fotoreporterin in Afrika ("Black Emanuelle"), Thailand ("Black Emanuelle 2"), Amerika ("Black Emanuelle in Amerika") und Europa ("Alle Lüste dieser Welt") sündige Abenteuer erleben und es mit ihrem Körper als schärfste Waffe sogar mit einem Mädchenhändlerring aufnehmen.

Mir haben die Black Emanuelle Filme immer besser gefallen, als das weichgespülte französische Original. Vor allem mit Teil zwei, als Joe D'Amato die Regie übernommen hatte, hat die Reihe richtig Fahrt aufgenommen. Heute gelte sie als Klassiker des Erotikfilms. Kann man sich immer wieder ansehen. Die vier Blu-rays zeigen die Filme in beeindruckend guter Bild- und Tonqualität, als Extras gibt es neben der CD mit der Filmmusik Trailer, Featurettes und eine Bildergalerie mit seltenem Werbematerial.

Blu-ray + CD / 5 Discs / Koch Films / 340 min / FSK 18