Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Die späten 60er und die frühen 70er Jahre bedeuteten für das Genre der Biker-Filme den Höhepunkt. Filme wie „Hells Angels on Wheels“ oder „Easy Rider“ sorgten für volle Kinos. Die Mischung aus Freiheitsgefühl und Gewalt kam gut an. Im Jahr 1969 entstand „Biker- Der tödliche Trip“ unter der Regie von Neil Douglas. In den Hauptrollen sind Stephen Jacques, Nanci Sheldon, Cristy Beal und Parker Hernott zu sehen. SchröderMedia hat den Film auf DVD veröffentlicht.

Eine Kleinstadt im Amerika der 60er Jahre: Zwei verwaiste Schwestern kommen in die Stadt und finden Anschluss bei einer Rocker-Gang. Bald schlägt das Vergnügen in Gewalttätigkeiten um, und als einer aus der Clique bei einem Unfall ums Leben kommt, eskalieren die Ereignisse.

Es gibt gute Biker-Filme, es gibt mittelmäßige Biker-Filme und dann gibt es „Biker – Der tödliche Trip“. Aber ich muss sagen, nach einer halben Kiste Bier ist der Streifen durchaus unterhaltsam und die unfreiwillige Komik macht sogar richtig Laune. Also der ideale Film für den nächsten Männerabend.

DVD / SchröderMedia / 97 min / FSK 18