Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Von 2018 bis 2020 wurde die Dokumentationsreihe „Berlin – Schicksalsjahre einer Stadt“ vom Rundfunk Berlin Brandenburg produziert und im rbb Fernsehen ausgestrahlt. Die Reihe beginnt 1961 und erzählt die Geschichte der Stadt im Laufe der Jahre bis 2009. Dabei wurde viel historisches Filmmaterial verwendet, während Zeitzeugen rückblickend zu Wort kommen. Kommentiert wird die Reihe von Katharina Thalbach, Katja Riemann, Katrin Sass, Anna Thalbach und Jasmin Tabatabai. Auf Grund des großen Erfolges ist nun eine weitere Staffel produziert worden, quasi ein Prequel, die sich den Jahren 1949 bis 1961 widmet. Studio Hamburg Enterprises hat nun die neue Staffel auf DVD veröffentlicht.

Die Reihe „“Berlin – Schicksalsjahre einer Stadt““ zeigt den doppelten Blick auf West- und Ost-Berlin von der Nachkriegszeit bis in die Gegenwart. Eine Berlin-Chronik der Superlative. Die neue Staffel schaut auf die Jahre zwischen 1949 – 1960, das Leben vor dem Mauerbau. Eine fast vergessene Zeit. Zwischen Aufbruch, Verdrängung und Kaltem Krieg; in Sektoren aufgeteilt. Die 50er Jahre beginnen mit der doppelten Staatsgründung 1949. Berlin zerreißt in Ost und West. Und trotzdem entsteht aus den Trümmern des Krieges das Wirtschaftswunder. Die existentielle Frage, die über allem schwebt: “Sozialismus oder Kapitalismus”? Berlin ist mittenmang im Wettstreit der Systeme: Der Kurfürstendamm steigt auf zum Prachtboulevard und im Osten entstehen “Arbeiterpaläste”. Der Rundfunk wird bestimmendes Medium, Fernseher halten Einzug in die Wohnzimmer. Die Rolle der Frau schwankt zwischen ´Vollzeit berufstätig und Mutter´ im Osten der Stadt, und ´Hausfrau und Mutter´ im Westen Berlins.

Eine Doku-Reihe über die Stadt Berlin in einer bislang einzigartigen Größenordnung.

„Berlin – Schicksalsjahre einer Stadt“ wurde glücklicherweise um eine Staffel erweitert, die sich um die Jahre zwischen 1949 und 1961 dreht. Und das waren für die heutige Hauptstadt Deutschlands ganz entscheidende Jahre. Denn nach dem Krieg folgte die Trennung der Stadt in Ost und West und das Leben in den beiden Teilen verlief komplett ander. Das zeigt die Doku-Reihe in beeindruckenden Bildern. Sehr interessant und äußerst informativ, auch und vor allem für Nicht-Berliner. Gegen weitere Staffeln hätte ich keine Einwände. Die zwei DVDs zeigen die Episoden in der gewohnt guten Bild- und Tonqualität.

DVD / 2 Discs / Studio Hamburg Enterprises / 270 min / INFO Programm