Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Von 2002 bis 2005 wurde die TV-Serie „Berlin, Berlin“ für die ARD produziert und im Vorabendprogramm ausgestrahlt. Nach vier Staffeln wurde die Serie beendet, da die Haupdarstellerin aussteigen wollte. Fünfzehn Jahre später sollte mit „Berlin, Berlin – Der Film“ eine Fortsetzung in die Kinos kommen, die jedoch waren wegen der Pandemie weitestgehend geschlossen, also sprang Netflix ein und bot den Film als Stream an. Inszeniert wurde der Streifen von Franziska Meyer Price. Die Hauptrollen spielen Felicitas Woll, Janina Uhse, Jan Sosniok, Matthias Klimsa, Sandra Borgmann, Armin Rohde, Christian Tramitz und Detlev Buck. Constantin Film hat „Berlin, Berlin – Der Film“ auf DVD veröffentlicht.

Typisch Sven (Jan Sosniok)! Er platzt mitten in Lolles (Felicitas Woll) Hochzeit mit Hart (Matthias Klimsa) hinein und macht ihr vor versammelter Gästeschar einen Heiratsantrag. Völlig verwirrt flüchtet Lolle in wilder Fahrt quer durch Berlin. Nach einem emotionalen Ausraster landet sie vor Gericht und wird prompt zu Sozialstunden an einer Schule verdonnert. Dort trifft sie Dana (Janina Uhse), mit der sie eines gemeinsam hat: Komplizierte Männergeschichten.
Nach einer verrückten Partynacht in den Berliner Clubs wachen die beiden am nächsten Morgen in einem Auto auf, allerdings nicht in Berlin, sondern im Harz! Lolle will unverzüglich zurück. Doch die Fahrt nach Berlin wird zu einem aberwitzigen Roadtrip, der für beide Freundinnen zu einer Reise wird, die ihr Leben für immer verändert…. aber Moment mal! Was ist eigentlich mit Svens Heiratsantrag?

Die Serie „Berlin, Berlin“ war schon Kult, und wer hätte gedacht, nach fünfzehn Jahren nochmal ein Wiedersehen mit Lolle feiern zu können? Und der Film kommt teilweise als Roadmovie daher, was unglaublich viel Spaß macht. Und nach den knapp 80 Minuten denkt man, man hätte lediglich eine neue Folge gesehen, so verfliegt die Zeit. So muss Fan-Service sein. Klasse. Die DVD zeigt den Film in guter Bild- und Tonqualität, als Extra gibt es einige Interviews.

DVD / Constantin Film / 77 min / FSK 6