Nextgengamersnet
Games, Movies and more


Das Filmdrama „Beale Street“ entstand im vergangenen Jahr unter der Regie von Barry Jenkins, der auch das Drehbuch verfasste. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Buch von James Baldwin. In den Hauptrollen sind Stephan James, KiKi Layne, Regina King, Colman Domingo, Teyonah Parris und Aunjanue Ellis zu sehen. „Beale Street“ wurde mit Auszeichnungen nur so überschüttet, unter anderem gewann der Film vier Black Reel Awards, zwei Critics Choice Movie Awards, einen Golden Globe, einen Oscar und drei Independant Spirit Awards. DCM veröffentlicht „Beale Street“ am 30. August auf Blu-ray und DVD.


Harlem, New York in den 1970ern: Der Bildhauer Fonny verliebt sich Hals über Kopf in Tish, seine beste Freundin aus Kindertagen. Alles scheint perfekt zwischen den beiden Verliebten, bis Fonny fälschlicherweise der Vergewaltigung beschuldigt wird und ins Gefängnis muss. Als Tish kurze Zeit später feststellt, dass sie ein Kind von Fonny erwartet, versucht sie alles um seine Unschuld zu beweisen. Mit der Unterstützung Ihrer Familie begibt sie sich auf die Suche nach der Wahrheit in einer Welt voller Rassismus und Ungerechtigkeiten.

Wenn ein Spielfilm für die Unterrichtsfächer Deutsch, Englisch, Geschichte, Politik, Sozialkunde/Gemeinschaftskunde sowie Ethik und Kunst, wie es bei „Beale Street“ der Fall ist, empfohlen wird, dann muss schon was dran sein. Und das trifft auf diesen Film voll und ganz zu. Ein beeindruckendes Werk in jeder Hinsicht. Die Geschichte über zwei Afroamerikaner, die den täglichen Rassismus ertragen müssen, spielt in den 70er Jahren, ist aber heute leider wieder so aktuell wie damals. Großartig inszeniert und wunderbar gespielt, „Beale Street“ ist ein kleines Meisterwerk. Die Blu-ray zeigt den Film in sehr guter Bild- und Tonqualität, als Extra gibt es einen Blick hinter die Kulissen.

Blu-ray / DCM / 119 min / FSK 12