Nextgengamersnet
Games, Movies and more


Der Publisher SchröderMedia, bekannt dafür, schon so manche längst verschollen geglaubte Perle ausgegraben zu haben, hat neue Titel in der Reihe „Action Classics Collection“ veröffentlicht, die wir euch hier vorstellen wollen.


Brandzeichen der Hölle

Gebannt beobachtet die Reporterin Sharon die unterirdischen Ausgrabungsarbeiten. Plötzlich zuckt sie wie von einem grellen Blitz getroffen zusammen und ist für wenige Sekunden besinnungslos. Dann greift sie in Trance nach dem glühenden Stein im Inneren der Grabkammer. Eine unheimliche Macht ergreift Besitz von ihr. Kurze Zeit später herrscht Panik auf dem US-Marine-Stützpunkt.

McKee, ein junger Marine-Soldat, wird des bestialischen Mordes an mehreren Mitgliedern des gefürchteten Belfardo-Clans beschuldigt. Die Opfer tragen ein ominöses Brandzeichen auf der Stirn. Ex-Captain Buck und Major Haines wollen die Unschuld ihres Kameraden beweisen, doch McKee flüchtet aus dem Gefängnis.

Nach weiteren Bluttaten am Mitgliedern des Clans eskaliert die Gewalt. Und immer ist Sharon in der Nähe. Gibt es eine Verbindung zwischen dieser Frau und dem Brandzeichen der Hölle? Buck und Haines ziehen in einen aussichtslosen Kampf.

Spannender Action-Film, der als Mischung aus Söldner-Streifen und Horrorfilm daherkommt. Mit Jan-Michael Vincent, R.Lee Ermey und Nancy Everhart glänzend besetzt. Kann ich nur weiterempfehlen, Genre-Fans kommen voll auf ihre Kosten.

DVD / SchröderMedia / 82 min / FSK 18

Cybertech P.D.

USA 2008: Auf der Jagd nach dem Drogenboss Matthews lernt der hartgesottene Cop Chase den Cybersex-Filmstar Pamela Travis kennen. Als Chase Matthews immer näher kommt, läßt dieser Pamela entführen. Das gefällt Chase überhaupt nicht: In einer Cyberspace-Kriegssimulation wird er zum gnadenlosen Killer.

Auch der zweite Film der Reihe kann mit einer Star-Besetzung aufwarten, die unter anderem aus Lorenzo Lamas, Chris Sarandon, Peter Coyote und Kari Wuhrer besteht. Spannender Action-SF-Mix, flott inszeniert und gut gespielt. Zum ersten Mal auf DVD erhältlich. Klare Kaufempfehlung.


DVD / SchröderMedia / 91 min / FSK 18

Fäuste, Gangs und heiße Öfen

Der Polizist Frank Marciano hat einen ungewöhnlichenPlan: Er will die besten und härtesten Mitglieder der Straßenbandenrekrutieren, um daraus eine Spezialeinheit der Polizei zu schaffen. Er holtsich die Erlaubnis von seinem Polizeipräsidenten und beginnt dann seinneues Team zusammen zu stellen. Wie es der Zufall will, sitzen seineWunschkandidaten gerade hinter Gittern, so dass er gut an sie rankommtund sie rekrutieren kann. Doch Bandit, Eagle, J.T., Dragon und Tracyhaben keine Lust mit der Polizei zusammen zu arbeiten. Als Marcianoaber energisch wird, und droht, sie nie mehr aus dem Gefängnis zulassen, bekommt er von ihnen die Zusagen. Die Zusammenarbeit beginntzäh, doch langsam begreifen die Bandenmitglieder, dass MarcianosAngebot auch eine Chance für sie darstellt, aus dem kriminellen Milieu herauszukommen.

Auch der dritte Film der Reihe, eigentlich eine TV-Mini-Serie, feiert hier seine gelungene DVD-Premiere. Der Film ist eines von den Frühwerken des leider viel zu früh gestorbenen Stars Patrick Swayze. Die Mischung aus Action und Drama überzeugt auch heute noch und kommt mit guter Bild- und Tonqualität daher.

DVD / SchröderMedia / 86 min / FSK 12