Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Es ist wahr, in den 50er und 60er Jahren produzierte Walt Disney tatsächlich auch Western. So kam 1957 „Sein Freund Jello“ in die Kinos und 1963 die Fortsetzung „Abenteuer im Tal der Apachen“. Letztgenannter wurde von Norman Tokar inszeniert und basiert auf dem gleichnamigen Buch von Fred Gipson. In den Hauptrollen sind Brian Keith, Tommy Kirk, Kevin Corcoran, Dewey Martin und Jeff York zu sehen. Bislang gab es den Film nur im Kino und in den 80ern von Disney auf Videocassette zu sehen. Mr. Banker Films hat den Streifen nun erstmals auf DVD veröffentlicht, als Nummer 55 der Reihe Western Perlen.

Während die Eltern zur kranken Großmutter reisen, hüten der 18-jährige Stephen und sein kleiner Bruder Axel die häusliche Farm. Leichtsinnig bricht Axel allein in die Wildnis auf, um seinen entlaufenen Hund zu suchen. Im Tal der Apachen läuft der Hosenmatz wilden Indianern in die Arme...

Spannender Abenteuerfilm für die ganze Familie, der ein wenig an die alten Lassie-Filme erinnert. Schön, dass es dieser Klassiker auch endlich auf DVD geschafft hat, die Reihe Western Perlen hat ja schon die eine oder andere längst vergessene Perle wieder hervorgeholt. Schöner Film, den man sich immer wieder ansehen kann und der mir persönlich noch besser gefällt als der Vorgänger „Sein Freund Jello“.

DVD / Mr. Banker Films / 100 min / FSK 12