Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Alex Pohl studierte zunächst Elektrotechnik in Chemnitz und arbeitete als Ingenieur, Tontechniker und Berufsmusiker. Seit 2011 ist er freier Autor und schreibt Romane auch unter verschiedenen Pseudonymen, wobei er sich auf Krimis und Thriller spezialisiert hat. Unter dem Namen L.C. Frey hat er das Buch "Target - Du bist das Ziel" geschrieben, das nun im Penguin Verlag erschienen ist.

Bei einem nächtlichen Spezialeinsatz in einem abgelegenen Waldstück schießt die junge BKA-Ermittlerin Lisa Kern einen flüchtigen Verdächtigen an – der Mann soll ein furchtbares Verbrechen begangen haben. Doch als sie ihre Taschenlampe in sein Gesicht richtet, der Schock: Vor ihr liegt ihr Vater, mit dem sie seit fünfzehn Jahren kein Wort gewechselt hat. Nur wenige Stunden später nimmt sich der mutmaßliche Schwerverbrecher in der U-Haft das Leben.
Als die Presse von der Sache Wind bekommt und ihr als der »Tochter des Monsters« nachstellt, bleibt der inzwischen wegen Befangenheit vom Dienst suspendierten Lisa nur eine einzige Wahl: Sie muss untertauchen und die Wahrheit auf eigene Faust herausfinden. Noch ahnt sie nicht, dass sie einer Sache auf der Spur ist, die wesentlich größer und gefährlicher ist als alles, was sie sich bisher vorzustellen wagte ...

Düstere Thriller aus Deutschland sind leider Mangelware, "Target - Du bist das Ziel" ist eine wohltuende Ausnahme. Die Geschichte ist ultraspannend und hat so einige überraschende Wendungen zu bieten. Der Schreibstil von Alex Pohl alias L.C. Frey ist einfach klasse und so kann das Buch auch von der ersten bis zur letzten Seite fesseln, wobei die Spannungskurve immer höhergetrieben wird. Kann ich nur weiterempfehlen.

Taschenbuch / Penguin Verlag / 528 Seiten / € 11.-