Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Karsten Dusse ist Rechtsanwalt, Hörbuchsprecher und Autor. Wenn euch das Gesicht bekannt vorkommt, nicht wundern, er war in mehreren TV-Formaten dabei, unter anderem als Anwalt bei der Reihe "Richterin Barbara Salesch". Mit "Achtsam morden im Hier und Jetzt" hat der Bestsellerautor nun das mittlerweile fünfte Buch der Reihe vorgelegt. Wie die Vorgänger ist der Roman bei Heyne erschienen.

Björn Diemel will reden: sowohl über die Einschulung seiner Tochter als auch über das Tantra-Seminar, das er aus Versehen mit seiner Ex-Frau besucht hat. Leider hat ein Unbekannter Björns Achtsamkeitstrainer, Joschka Breitner, krankenhausreif geprügelt – bei dem Versuch, dessen Tagebuch an sich zu bringen. Björn entwendet kurzerhand selbst die Aufzeichnungen seines Therapeuten und macht sich auf die Suche nach dem Täter. Als er entdeckt, dass Joschka Breitner in den frühen 1980er Jahren ein Anhänger Bhagwans war, wird das Tagebuch das Ticket zu einer Reise in die Kinderstube der Achtsamkeit. Der Weg führt nach Indien und in die USA, zu Lebensfreude und Todesgefahr, zu zeitlos erhellenden Weisheiten und den ganz normalen Abgründen der menschlichen Seele.

Björn Diemel braucht mal wieder die Hilfer von Joschka Breitner, seinem Achtsamkeitstrainer. Doch der braucht selbst Hilfe, denn der Gute wurde brutal verprügelt. Und in diesem Roman liegt der Schwerpunkt nun nicht auf Björn, sondern auch Joschka, über dessen Vergangenheit so einiges ans Licht kommt. Wie auch schon bei den Vorgängern habe ich auch diesen Roman mit einem breiten Grinsen im Gesicht goutiert. Der Schreibstil von Karsten Dusse ist einfach einmalig und jedes seiner Bücher toppt noch das vorherige. Unbedingt lesen, am besten natürlich mit dem ersten Band beginnen.

Hardcover / Heyne / 480 Seiten / € 22.-