Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Im Jahr 2007 erschien die erste Ausgabe von „The Umbrella Company“ aus der Feder von Gerard Way. Die Reihe dreht sich um psychisch labile Superhelden. Neben der regulären Serie gibt es dann noch die sogenannten „Tales from the Umbrella Academy“, die Geschichten aus dem gleichen Universum erzählen, aber in sich abgeschlossen sind. Dazu gehört auch die Mini-Serie „You look like Death“, die jetzt als deutsche Ausgabe komplett in einem Band erschienen ist.

Das erste THE UMBRELLA ACADEMY-Comic-Spin-off: Als der 18-jährige Klaus aus der Umbrella Academy geworfen und ihm jegliches Geld gestrichen wird, macht er sich auf den Weg zu einem Ort, an dem seine schaurigen Talente noch geschätzt werden – Hollywood! Nachdem er einem Vampir-Drogenbaron ganz besonderen Stoff stiehlt und von den Höhen des magischsten Rauschs seines Lebens tief in den Abgrund stürzt, benötigt Klaus dringend Hilfe ... doch seine Geschwister sind diesmal nicht an seiner Seite, um ihn zu retten.

Wer die Comics mag, schaut sicher auch die Serie und da gehört Klaus zweifelsfrei zu den beliebtesten Figuren, Da ist es nur passend, wenn der Darsteller von Klaus, Robert Sheehan, ein Vorwort zu diesem Band beigetragen hat. Ansonsten wird der beliebte Stil der regulären Serie beibehalten, doch es dreht sich alles um, richtig, Klaus. Und der will in Hollywood groß durchstarten, manövriert sich aber schon bald in Schwierigkeiten, und ist auf sich allein gestellt. Allerbeste Comic-Unterhaltung, die ich gern weiterempfehlen. Klaus for President.

Hardcover / Cross Cult / 176 Seiten / € 22.-