Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Cheetah, eine Erzfeindin von Wonder Woman, hatte ihren ersten Comicauftritt im Jahr 1943. Dr. Barbara Ann Minerva, Erbin eines großen Familienvermögens, war als Archäologin in Afrika, wo sie mit ansehen musste, wie die Wächterin eines Stammes mit den Kräften einer Gepardin, ermordet wurde. Sie nimmt das Angebot an, ihren Platz einzunehmen und dadurch gewaltige Kräfte und Unsterblichkeit zu erlangen. Beim Transfer der Kräfte läuft allerdings etwas schief, denn das Rital setzt Jungfräulichkeit voraus, die Minerva nicht bieten kann und so leidet sie fortan in Menschengestalt unter Schmerzen, während sie in Gestalt der Cheetah Euphorie und Blutdurst verspürt. Im Band „Wonder Woman gegen Cheetah“ treten die beiden Feindinnen gegeneinander an. Erschienen ist der Band bei Panini.

Dieser Band widmet sich Wonder Womans wildester Widersacherin: Barbara Ann Minerva alias Cheetah! Mit ihrem allerersten Auftritt sowie unvergesslichen Meilensteinen und wichtigen Neuinterpretationen aus verschiedenen Epochen. Die animalische Erzfeindin der Amazone greift sogar die gesamte Justice League an.

Was Lex Luthor für Superman oder der Joker für Bat-Man war, ist Cheetah für die Amazone Wonder Woman, eine ebenbürtige und charismatische Gegnerin. Im Laufe der Jahrzehnte kam Cheetah in verschiedenen Inkarnationen daher und dieser Band zeigt einen Querschnitt durch ihr „Wirken“. Mir hat besonders der erste Auftritt im Comic Wonder Woman aus dem Jahr 1943 gefallen, der in diesem Band ebenfalls enthalten ist. Toller Comic, den ich sehr gerne weiterempfehle.

Softcover / Panini / 180 Seiten / 18,99