Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Während der Film „Venom: Let there be Carnage“ im Kino die Quittung dafür bekommt, mit einer Freigabe für Kinder ab zwölf Jahren aufzuwarten und finanziell weit hinter den Erwartungen zurückbleibt, darf es in den Comics durchaus auch mal härter zugehen. Band 8 nach dem Marvel-Neustart ist als deutsche Ausgabe nun bei Panini erschienen und trägt den Titel „Der König in Schwarz“.

Knull, der finstere Gott der Symbionten, hat mit seiner Armee aus Symbionten-Drachen die Erde erobert. Venom Eddie Brock stellt sich ihm – und zahlt einen hohen Preis dafür. Doch Knulls Hölle hält einige Überraschungen für Eddie bereit, zumal der Krieg gegen den König in Schwarz noch lange nicht vorbei ist und Venoms Legende für immer verändern wird.

Autor Donny Cates hat mit seiner Venom-Saga einen echten Volltreffer gelandet. Die Story um den Angriff des Symbionten-Gottes Knull, die hier zum spektakulären Finale geführt wird, gehört zum Besten, was mir in Comicform in den letzten Jahren untergekommen ist, und das war durchaus eine Menge. „Der König in Schwarz“ schließt diekt an den letzten Band an und führt die düstere Geschichte weiter. Und es gibt wieder jede Menge Action. Großartig.

Softcover/ Panini Comics / 180 Seiten / € 20.-