Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Vor vier Jahren erschien „Über Tyrannei – Zwanzig Lektionen für den Widerstand“ aus der Feder von Timothy Snyder. Das Buch zeigt auf, wie man sich den immer wieder an Zustimmung gewinnenden Tyrannen dieser Welt entgegenstallen kann, und zwar bevor es zu spät ist. Nun hat Nora Krug dieses Buch illustriert. Die illustrierte Ausgabe von „Über Tyrannei“ ist bei C.H. Beck erschienen.

Timothy Snyders Brandschrift "Über Tyrannei" ist 2017 erschienen, aber schon heute ein Klassiker in der Tradition von Hannah Arendt und George Orwell. Kein anderes Buch trifft so sehr den politischen Nerv unserer Zeit, in der überall auf der Welt die Demokratien unter dem Ansturm eines neuen Autoritarismus wanken. Es appelliert an uns alle, sich dieser Entwicklung entgegenzustellen, und präsentiert 20 Lektionen für alle, die jetzt handeln wollen – und nicht erst, wenn es zu spät ist.

Nun hat sich Nora Krug, die Schöpferin von "Heimat" und vielfach preisgekrönte Illustratorin, von diesem Text zu einem außergewöhnlichen grafischen Kunstwerk inspirieren lassen. Indem sie Snyders Kombination aus historischen Perspektiven und konkreten Maximen in ihre ganz eigene Bildsprache überträgt, gewinnt das Kultbuch eine völlig neue Dimension – so aufwühlend politisch und ästhetisch faszinierend, dass jede Seite förmlich vibriert von visueller Energie.   

Wenn man sieht, welchen Zulauf rechte Parteien mancherorts haben und wie Leute während der Pandemie Fake-News aus dubiosen Quellen mehr glauben schenken als ausgewiesenen Experten, dann wird einem schon Angst und Bange vor der Zukunft. Das sah wohl auch Timothy Snyder so, als er 2017 die Brandschrift „Über Tyrannei“ verfasste. Uch ich muss sagen, der Inhalt ist heute aktueller den je. Nora Krug hat das Werk beeindruckent illustriert und in ein regelrechtes Kunstwerk verwandelt. Großartiges Buch und wer noch kurzfristig ein Weihnachtsgeschenk sucht, ist hier richtig.

Hardcover / C.H. Beck / 128 Seiten / € 20.-