Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Die meisten kennen Wilhuff Tarkin lediglich aus dem ersten der neun Star Wars Filme als Kommandeur des Todessterns. Dabei ist so einiges aus seinem Werdegang bekannt, etwa, dass er nach dem Ausbruch der Klonkriege als Flottenoffizier der Armee beitrat und schnell Karriere machte. Nun ist er die Hauptfigur in einer aktuellen Ausgabe des Star Wars Comicheftes, der Nummer 55, die bereits bei Panini erhältlich ist.

Das Galaktische Imperium hat die tödlichste Waffe entwickelt, die die Galaxis je gesehen hat. Der Todesstern soll die Herrschaft über tausende Sternensysteme festigen und der hinterlistige Großmoff Wilhuff Tarkin soll dafür sorgen, dass es nicht mehr lange dauern wird, bis die Rebellenallianz vollkommen ausgelöscht ist. Außerdem: das 30-seitige Age of Rebellion Special, das gleich drei weitere Geschichten enthält.

Endlich bekommt Tarkin mal die Aufmerksamkeit, die er verdient. Schließlich ist gegen ihn Darth Vader nur ein kleines Licht, das unter seinem Befehl stand. Einfach einer der imposantesten Charaktere der gesamten Saga, den man, wie etwa auch Darth Maul, gern mehr Screentime gegönnt hätte. Nun gibt es eine spannende und sehr unterhaltsame Story in Comicform, dazu gesellt sich in diesem Heft ein Special mit drei weiteren gelungenen Geschichten, eine Menge Inhalt für ein Heft. Pflichtkauf für jeden Star Wars Fan.

Heft / Panini Comics / 60 Seiten / € 4,99