Nextgengamersnet
Games,  Movies and more




Shang-Chi, der asiatische Marvel-Held wurde 1973 von Steve Englehart und Jim Starlin erschaffen und im kommenden September startet der gleichnamige Film, die Nummer 25 im MCU. Für alle, die sich vorher gern mit dem hier noch nicht so bekannten Helden anfreunden wollen, gibt es nun eine komplette Mini-Serie in einem Band: „Shang-Chi – Tödlicher Drache“, erschienen bei Panini.

Zeit seines Lebens hat Shang-Chi die dunklen Machenschaften seines Vaters bekämpft. Als der alte Mann starb, verschwand auch sein böser Geheimkult in der Versenkung. Endlich kam Shang-Chi zur Ruhe. Doch nun wurde er auserwählt, das Erbe von Zheng Zu anzutreten, um die Erde aus den Angeln zu heben. Und plötzlich findet sich Marvels größter Kämpfer in einer Welt aus Tod und Verderben wieder, von der er glaubte, er habe sie weit hinter sich gelassen.

Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich Shang-Chi erst wahrgenommen habe, als bekannt wurde, dass er die Hauptfigur im neuen MCU-Film wird. Und so habe ich mich über diesen Band richtig gefreut uch ich muss sagen, ich bin begeistert. Spannende Geschichte, tolle Action und vor allem eine Hauptfigur, die einen sofort packt. Ganz große Klasse und jetzt bin ich noch mehr gespannt auf den Film.

Softcover / Panini Comics / 124 Seiten / € 15.-