Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Endlich kommt frischer Wind in das MCU, und das sehr erfolgreich. „Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings“ kam im vergangenen Monat in die Kinos und hat bereits mehr als 400 Millionen Dollar eingespielt. Dadurch wurde der erste asiatische Marvel-Held weltweit bekannt und das hat ihm auch bei den Comics einen großen Popularitätsschub verliehen. Dort gibt es die Figur auch bereits seit 1973. Panini sorgt mit deutschen Ausgaben für Nachschub, vor Kurzem ist „Shang-Chi – Meister des Kung Fu: Die größten Kämpfe“ erschienen.

Ausgewählte Highlights aus drei Jahrzehnten mit Marvels bestem Kämpfer! Ein Schattenkonzil ist im Besitz von Materie, die den gesamten Erdball in eine Sonne verwandeln kann. Und nur Steve Rogers, Agent 13 und Shang-Chi stehen zwischen uns und dem Armageddon. In einer anderen Story bekämpft der Meister des Kung-Fu allein eine Armee von Killern, während sich seine Avengers-Kollegen im nobelsten Casino von Hongkong amüsieren. Außerdem: die lebende Waffe an der Seite der X-Men,Spider-Man und Heroes for Hire!

Wer mal bei Shang-Chi reinschnuppern will, kommt hier ebenso auf seine Kosten wie Fans des Marvel-Helden. Denn der Band „Die größten Kämpfe“ ist quasi ein Best-of aus drei Jahrezehnten Comics. Und hier kann man schön sehen, wie sich die Figur seit Anfang der 90er Jahre weiterentwickelt hat. Insgesamt haben es acht spannende Geschichten in den Band geschafft. Klare Kauf- und Leseempfehlung.

Softcover / Panini Comics / 196 Seiten / € 21.-