Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Steffen Jacobsen, geboren 1956 in Kopenhagen, ist Chirurg und Autor. Seine Bücher erscheinen regelmäßig auch in Deutschland, den USA, England und Italien. Und er hat sich beileibe nicht auf medizinische Fachliteratur spezialisiert, sondern auf äußerst spannende Thriller. So hat er bereits fünf Bücher um die Ermittler Lene Jensen und Michael Sander geschrieben, zuletzt „Sühne“. Nun hat Heyne sein neues Buch veröffentlicht. „Schach mit dem Tod“ beschäftigt sich mit der Entwicklung der Atombombe in den USA und der Spionage durch die Sowjetunion.

Los Alamos, USA, 1945: Der Elektroingenieur David Adler stößt zum Manhattan-Projekt, in dessen Rahmen an einer revolutionären neuen Waffe gearbeitet wird. Als Verwandter von Niels Bohr gewinnt er schnell das Vertrauen des großen Forschers und wird sein persönlicher Assistent. Was niemand wissen darf: David spioniert gezwungenermaßen für die Sowjetunion. Mit Grauen verfolgt er die Entwicklung der Atombombe, deren Erprobung immer näher rückt. Doch für Moral ist kaum Zeit. Seine geheimen Auftraggeber werden ungeduldig. Und David ist nicht der Einzige mit einer eigenen Agenda.

Es hatte so einen harmlosen Namen, das „Manhattan Projekt“, d bei dem sich ab 1942 alles um die Entwicklung der verheerenden Atombombe drehte. Dabei war erst vier Jahre zuvor die Kernspaltung überhaupt entdeckt worden. Über 150.000 Menschen arbeiteten für das Projekt. Und es war ein Wettrennen, denn gleichzeitig arbeiteten sowohl Deutschland als auch die Sowjetunion an eigenen Möglichkeiten, eine Kernwaffe zu erschaffen. Und „Schach mit dem Tod“ dreht sich genau darum. Als Leser wird man in einer unglaublich spannende und ebenso erschreckende Geschichte hineingesogen, die ihn bis zur letzten Seite nicht mehr loslässt. Dabei gibt es allerlei Informationen über die Entstehung der schrecklichsten Waffe, die jemals einsetzt wurde, er ist quasi bei der Entwicklung live dabei. Und gleichzeitig ist da David Adler, der einerseits voller Abscheu auf die Forschung reagiert, andererseits diese für die Sowjetunion ausspionieren muss. Das ist allerbeste Thriller-Ware. Großartiges Buch, dass ich gern weiterempfehle.

Hardcover / Heyne / 448 Seiten / € 22.-