Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Im Jahr 1963 erschien der Roman „Der Planet der Affen“ von Pierre Boulle. Fünf Jahre später folgte die Verfilmung und zog vier Fortsetzungen nach sich. Später kam eine Neuverfilmung sowie ein drei Filme umfassendes Reboot dazu. In den 70er Jahren gab es zudem noch eine TV-Serie sowie eine Zeichentrickserie in den 70er Jahren. Zudem erschien in den 70ern auch eine Comic-Serie von Marvel, die sich großer Beliebtheit erfreute. In Deutschland wurden sie vom Williams-Verlag veröffentlicht. Vor einer Weile hat sich der Cross Cult Verlag die Rechte an der Serie gesichert und veröffentlicht die Comics in dicken Hardcover-Bänden unter dem Titel „Planet der Affen Archiv“. Drei Teile waren schon erschienen, mit dem kürzlich veröffentlichten vierten Band ist die Serie nun komplett.

Mit Kampf um den Planet der Affen adaptiert Doug Moench (Miterfinder von DCs Bane und Marvels Moon Knight) das preisgekrönte Drehbuch des beliebten Filmklassikers. Außerdem enthalten: eine ganz neue Geschichte vom Planet der Affen! Ein absolutes Muss für jeden Fan.

Cross Cult hat sich mit dem Planet der Affen Archiv richtig viel Mühe gegeben. Man hat nicht nur einfach nachgedruckt, sondern die original Druckfilme von Marvel neu gescannt, mit einer neuen Übersetzung versehen und frisch gelettert. Das Ergebnis sprach schon in den ersten drei Bänden für sich und das hat sich auch beim vierten nicht geändert. Die Comic-Reihe thematisiert hier die Ereignisse aus dem Film „Die Schlacht um den Planet der Affen“ und hat auch eine neue Geschichte dabei, die aus keinem der Film stammt. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie ich als Kind die Comics verschlungen habe. Allerdings hatte ich nie alle Ausgaben in den Händen. Das hat sich nun geändert und mit dem vierten Band steht nun die komplette Comic-Serie von „Planet der Affen“ im Regal. Eine tolle Sache. Großartige Geschichten, jede Menge Action, toll getextet und brillant gezeichnet. Unbedingt reinschauen.

Hardcover / Cross Cult / 336 Seiten / € 50.-