Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Wie in jedem Monat werfen wir auch im Oktober einen Blick auf die aktuellen Comic-Hefte. Heute stellen wir euch Heft 51 von „Batman: Detective Comics“ vor. Und es gibt etwas zu feiern, mehr als 1000 Hefte sein Batmans US-Debüt. Da sind einige Kult-Autoren und -Zeichner am Start gewesen. Das Heft ist wie gewohnt bei Panini erschienen.

Die Bat-Familie ermittelt wegen eines toten Cops, zudem tut sich der Dunkle Ritter mit Deadman zusammen, Bruce Wayne geht golfen und zeigt, dass er auch ohne Maske ein erstklassiger Verbrecheräger ist, und Jim Gordon sinniert u?ber Batman und die Justice League.

Brian M. Bendis, James Tynion, Kelly Sue DeConnick und Scott Snyder haben je eine abgeschlossene Story zu diesem Heft beigesteuert. Als Zeichner waren David Marquez, Ivan Reis und John Romita Jr dabei. Und die Geschichten sind wirklich spannend und auch recht düster, genau wie es sein soll. Die Detective Comics sind meine liebste Reihe um den dunklen Ritter.

Heft / Panini Comics / 52 Seiten / € 4,99

Kein Monat ohne neues Spider-Man-Heft, nach dem großen Reboot ist die Nummer 33 bei Panini erschienen. Und da wird es besonders spannend, denn Spider-Man erfährt, wer tatsächlich hinter Kindred steckt.

Spider-Mans hasserfüllter Feind Kindred, der alles über den Netzschwinger weiß, foltert Peter Parkers Seele mit Erinnerungen und einer überfälligen Enthüllung! Zudem kommt es zum knallharten Duell zwischen Spideys gnadenlosen Feinden Morlun und Sin-Eater.

Als ich angefangen habe, Comics von Spider-Man zu lesen, hießen die deutschen Ausgaben noch „Die Spinne“. Aber eines ist seitdem gleich geblieben, so gerne ich Alben lese, die guten alten Hefte sind immer noch mein Favorit. Und hier haben wir ein besonders spannendes Exemplar mit reichlich Action. Da freut man sich bereits auf die nächste Ausgabe.

Heft / Panini Comics / 48 Seiten / € 4,99