Nextgengamersnet
Games,  Movies and more



Steve Parker studierte Zoologie an der University of Wales und arbeitete dann als Wissenschaftler im Naturwissenschaftlichen Museum in London, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Bis heute hat er mehr als dreihundert Bücher, sowohl für Kinder als auch für Erwachsene, geschrieben. Sein neues Buch trägt den Titel „Meister der Tarnung“ und dreht sich um Tiere, die sich ihrer Umgebung derart anpassen, dass sie kaum noch zu sehen sind. „Meister der Tarnung“ ist bei WBG Theiss erschienen.

Fressen - und nicht gefressen werden: Für Jäger und Gejagte hat die Natur viele raffinierte Tricks auf Lager. Wussten Sie beispielsweise, dass es Raupen gibt, die zum Schutz vor Fressfeinden das Aussehen einer äußerst unappetitlichen Hinterlassenschaft annehmen?

Die Originalität der Tarnung, in der Fachsprache Krypsis genannt, kennt keine Grenzen!

Ob Alpenschneehuhn oder Zwergseidenäffchen, Große Anakonda oder Satanischer Blattschwanzgecko: 130 beeindruckende Aufnahmen von Verwandlungsexperten und anpassungsfähigen Tieren rund um den Globus. Wie und warum diese Tarnmechanismen und Täuschungsmanöver funktionieren, erklärt der Zoologe Steve Parker.

Klar, jeder weiß, dass Chamäleons die Farbe ihrer Haut ändern können und dass es Insekten gibt, die man optisch kaum von einem Blatt unterscheiden kann. Doch es gibt noch unzählige weitere Meister der Tarnung, wie und Steve Parker in seinem Bildband beweist. Und da sind richtig große Tiere dabei, bei denen man das wohl am wenigsten erwartet hätte, etwa ein Tiger oder eine Giraffe. Und zu den jeweiligen Tieren liefert der Autor gleich auch wichtige Informationen wie über deren Lebensräume mit. Großartiges Buch für groß und klein. Kann ich nur weiterempfehlen.

Hardcover / WBG Theiss / 240 Seiten / 130 Abb. / € 38.-