Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Unter dem Label „Mein erster Comic“ hat Panini bekannte DC und Marvel Figuren speziell für Schulkinder ab acht Jahren veröffentlicht. Nun ist Nachschub für die jungen Leser erschienen. Zwei Bände davon, „Batman gegen Man-Bat“ und „Wonder Woman“ wollen wir euch heute vorstellen.

Batman gegen Man-Bat

Batman ist offenbar nicht mehr die einzige Fledermaus in der Stadt. Immer wieder taucht ein anderer Flattermann über den Dächern von Gotham City auf. Und diese Kreatur namens Man-Bat sieht nicht nur gruselig aus, sondern ist auch deutlich schlechter gelaunt als der heldenhafte Dunkle Ritter…

Wonder Woman

Vorhang auf für die stolze Amazonen-Prinzessin Diana alias Wonder Woman! Auch ohne die Jungs von der Justice League weiß sich die stolze Kämpferin für das Gute stets zu helfen. Sie beschützt die Menschen vor Schurkinnen wie der wilden Cheetah oder der diebischen Catwoman und lässt sich dabei nicht mal von ägyptischen Göttern aufhalten!

Als ich im Alter von etwa acht Jahren war, gab es Comic-Hefte noch teilweise im wöchentlichen Rhythmus und die Hefte waren zumeist auch für meine damalige Altersgruppe ausgelegt. Heute ist das anders, die Storys oft deutlich ernster, düsterer und auch brutaler, einfach erwachsener. Da passt die Reihe „Mein erster Comic“ ideal. Und mit Batman und Wonder Woman hat man gleich wieder zwei der beliebtesten DC-Figuren ins Rennen um die Gunst der jungen Leser geschickt. Und kaum eine Zeit eignet sich besser zum Lesen, als diese gerade. Zuschlagen.

Jeweils
Hardcover / Panini Comics / 84 Seiten / € 9,99