Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Der Manga „Mein Schulgeist Hanako“ von Iro Aida erscheint in Japan seit 2014 und bringt es bislang auf zwölf Ausgaben. Die Mischung aus Horror und Comedy wurde in diesem Jahr auch als Anime umgesetzt. Die Reihe dreht sich um alte Legenden wie einen Toilettengeist, der angeblich Wünsche erfüllen soll, dafür aber einen hohen Preis verlangt. Bei Cross Cult ist vor kurzem die erste deutsche Ausgabe von „Mein Schulgeist Hanako“ erschienen.

Sieben geheimnisumwobene Legenden ranken sich um die Kamome Akademie. Im alten Schulgebäude soll es spuken. Und wer auf der Mädchentoilette im dritten Stock den Geist der jungen Hanako beschwört, darf sich etwas wünschen …

Nene Yashiro liebt Geistergeschichten. Und sie ist unglücklich verliebt. Ein bisschen übernatürliche Hilfe schadet da sicher nicht! Doch es hüte sich, wer alten Legenden nachgeht … Denn Hanako ist ein Junge. Und auf der Suche nach einer Assistentin.

Hier treibt nicht die maulende Myrthe ihr Unwesen in der Mädchentoilette einer Schule, sondern Hanako, ein ziemlich frecher Junge. Der hat allerdings ungewöhnliche Kräfte, die er nicht nur nutzt, um Wünsche zu erfüllen. Die Mischung aus Gruselgeschichte und viel Humor liest sich prima und macht Lust auf mehr. Ich bin sehr gespannt wie es weiter geht und freue mich schon auf den zweiten Band der deutschen Ausgabe.

Softcover / Cross Cult / 172 Seiten / € 7,99