Nextgengamersnet
Games, Movies and more


Man kann sagen, was man will, aber die Welt von Peter Parker alias Spider-Man ist immer für eine Überrschung gut. Das zeigt auch der Band „Marvel Legacy Paperback: Spider-Man 1 – Jagd auf Peter Parker“. Die Story stammt von Chris Gage und Dan Slott, als Zeichner fungierten Mike Hawthorne und Stuart Immonen. Enthalten sind die US-Ausgaben 794 – 796 & Annual 42 sowie Amazing Spider-Man 789 – 791. Erschienen ist der Band bei Panini.


Klassisch anmutende Netzschwinger-Action voller Tradition und Innovation: Peter Parker hat sein Firmenimperium verloren und ist der meistgehasste Mann der USA. Doch eine neue Liebe sowie unerwartete Entwicklungen beim Daily Bugle könnten ihm aus der Krise helfen. Zudem trifft Spider-Man auf Scorpio, Agent Anti-Venom und den neuen Obersten Zauberer Loki … 

Hier wird das Leben von Peter Parker wirklich auf den Kopf gestellt, als hätte der Arme nicht schon genug durchgemacht. Eine wirklich ungewöhnliche Story, die aber von der ersten bis zur letzten Seite zu fesseln weiß. Und Loki als Oberster Zauberer ist natürlich eine ganz eigene Nummer. Ich kann euch diesen Band nur ans Herz legen, einer meiner Spidey-Favoriten.

Softcover / Panini Comics / 180 Seiten / 18,99