Nextgengamersnet
Games,  Movies and more

Als „Manifest Destiny“ wurde eine amerikanische Doktrin des 19. Jahrhunderts bezeichnet, die besagte, dass die USA einen göttlichen Auftrag zur Expansion hätten. Dieses Thema greift die Comic-Reihe gleichen Namens, von Chris Dingess und Owen Gieni auf. Bei Cross Cult ist bereits der siebente Band mit dem Titel „Talpa Lumbricus & Lepus“ erschienen.

Wenn im Frühling neuer Horror erblüht … Die Captains Meriwether Lewis und William begaben sich 1804 auf eine Expedition in das unentdeckte Grenzland Amerikas … unsagbarer Grauen und Monster erwarteten sie in dieser Wildnis. Der Frühling hält nun Einzug und das „Corps of Discovery“ rückt dem Pazifik immer näher! Neue Anfänge bedeuten auch neue Schrecken für die Pioniere in den Ebenen des amerikanischen Hinterlands. Eine schlafende Bestie erwacht …

Fast zwei ganze Jahre mussten wir auf die Fortsetzung der genialen Reihe "Manifest Destiny" warten. Hat es sich nun gelohnt? In der Tat, der siebente Band bietet erneut eine spannende Mischung aus Entdecker-Abenteuer, Horror und Mystery. Leider hat man die 128 Seiten viel zu schnell verschlungen. Hoffentlich ist die Wartezeit bis zum nächsten Band nicht wieder so lang.

Hardcover / Cross Cult / 128 Seiten / € 20.-