Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Zu den beliebtesten Extras bei DVDs und Blu-rays zählen Making-ofs. Denn zu gern möchte man wissen, wie die Lieblingsfilme entstanden sind, welche Probleme bei den Dreharbeiten auftraten oder was die Filmarbeit problematisch gemacht hat. Das Cinema-Buch „Making of – Hinter den Kulissen der Grössten Filmklassiker aller Zeiten“ beschreibt genau das. Erschienen ist das Buch bei Panini.

Seit 1975 bedient das kultige Filmmagazin Cinema den infohungrigen Filmfan mit News, Reportagen, Facts und Filmkritiken aus aller Welt. Eine der populärsten Rubriken ist dabei der Blick auf die Entstehungsgeschichte der Filmklassiker wie z.B. Casablanca. in Kooperation mit CINEMA präsentiert Panini das ultimative Nachschlagewerk zur Genese der wahren Sternstunden des Kinos.

Seit frühester Kindheit bin ich Filmfan. Und da habe ich schon so manches Buch zu meinem Hobby verschlungen. Aber kaum eins war so interessant wie „Making of“ aus dem Hause Cinema. Und auch wenn das Magazin in den letzten zwanzig Jahren ziemlich nachgelassen hat, auf dieses Buch trifft das nicht zu, ganz im Gegenteil. So erfährt man, dass in „Rambo“ zunächst Kirk Douglas als Colonel Trautman zu sehen war und warum er gegen Richard Crenna ausgetauscht wurde und das in „Scarface“ reichlich Milchpulver geschnupft wurde. Ein Sammelsurium an Anekdoten und Zitaten, dass ich jedem Filmfan ans Herz legen möchte. Ein wunderbares Buch.

Hardcover / Panini / 224 Seiten / € 30.-