Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Aus der Feder von Afro stammt die japanische Manga-Reihe „Laid-Back Camp“. Die Reihe wird seit 2015 veröffentlicht und bringt es bislang auf elf Volumes. Im Jahr 2018 folgte eine Anime-Serie und eine Live-Action Serie folgte im vergangenen Jahr, zudem befindet sich ein Kinofilm in Produktion. Die Reihe dreht sich um Camping und Freundschaft. Der mittlerweile sechste Band der deutschen Ausgabe von „Laid-Back Camp“ ist bei Cross Cult erschienen.

Das Zelt am ruhigen See, den Fuji direkt im Blick: Rin liebt es zu campen! Doch ihre ruhige Auszeit wird jäh unterbrochen, als die lebhafte Nadeshiko auf einem Fahrrad an Rins Campingplatz vorbeikommt.
Camping macht nicht nur Spaß, es ist vor allem ganz schön teuer. Um ein wenig Geld für weitere Camping-Abenteuer in die Kasse zu spülen, hat Nadeshiko beschlossen, sich einen Job zu suchen. Doch das ist schwieriger als gedacht, vor allem, wenn man noch zur Schule geht!

Viele meinen ja, Camping wäre die preiswerteste Art von Urlaub, aber das ist nicht so ganz richtig. Ob Zelt, Schlafsack, Geschirr, Kleidung oder Vorräte, alles muss vorhanden sein, um wirklich ohne Hilfe auszukommen. Und das kostet Geld. Das merkt auch Nadeshiko, die dringend einen Job sucht, um den nächsten Trip zu finanzieren. Darum dreht sich der sechste Band von „Laid-Back Camp“, mittlerweile eine meiner liebsten Manga-Reihen. Wieder einmal herrlich entspannend und ein kleiner Lese-Camping-Urlaub. Klasse.

Softcover / Cross Cult / 178 Seiten / € 10.-