Nextgengamersnet
Games,  Movies and more

Von Tsutomu Nihei stammt der Manga „Knights of Sidonia“, der von 2009 bis 2015 in fünfzehn Ausgaben veröffentlicht wurde. Der Manga dreht sich um das Leben der Menschheit in einem riesigen Raumschiff und ist eine Mischung aus Science Fiction, Drama und Action. Cross Cult hat den ersten Band von „Knights of Sidonia“ als Master Edition veröffentlicht.

Tausend Jahre sind bereits vergangen, seit die Menschheit am Rande der Auslöschung stand. Tausend Jahre, während der sie an Bord des Raumschiffs Sidonia eine neue Heimat fand und sich weiterentwickelte. Tausend Jahre, in denen die gefährlichen Gauna die Jagd nach den letzten verbliebenen Menschen noch nicht aufgegeben haben …

Vor tausend Jahren wurde die Erde vernichtet und die Menschheit musste mit einem gigantischen Raumschiff flüchten, und ist immer noch unterwegs. Die Sidonia ist 28 Kilometer lang und 7 Kilometer breit, hat große Wohnbereiche, eine künstliche Gravitation und ist durch einen Panzer aus Eis geschützt. Aber immer noch droht Gefahr durch die Gauna, die damals schon versucht haben, die komplette Menschheit auszulöschen. Mittlerweile gab es ein Evolution bei den auf Sidonia lebenden Menschen, sie ernähren sich wie Pflanzen durch Photosynthese. Die Hauptfigur der Geschichte Nagat Tanikaze gehört allerdings nicht dazu, er muss regelmäßig essen. Und will Pilot eines Guardian werden, um die Bevölkerung von Sidonia zu schützen. „Knights of Sidonia“ könnte zu meinem Lieblingsmanga wwerden, der erste Band hat mich total begeistert, so dass ich ihn regelrecht verschlungen habe. Ich bin schon sehr auf den zweiten Band gespannt, der hoffentlicht nicht so lange auf sich warten lässt.

Hardcover / Cross Cult / 408 Seiten / € 28.-