Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Eigentlich sollte das James-Bond-Kapitel mit Daniel Craig in der Rolle des Agenten mit der Lizenz zum Töten seit dem vergangenen April abgeschlossen sein. Doch was weder Dr. No, Auric Goldfinger, Ernst Stavro Blofeld, Francesco Scaramanga oder Karl Stromberg gelang, schaffte ein gemeiner Virus, der eine Pandemie auslöste und gleichzeitig James Bond ausknockte. Der Kinostart wurde auf das Ende des Jahres verschoben. Da hilft nur eins, ab in die Küche, das neue Kochbuch von Panini zur Hand nehmen und kochen.

James Bond, der legendäre Geheimagent Ihrer Majestät, besitzt nicht bloß eine Lizenz zum Töten, sondern bekanntermaßen auch eine ausgeprägte Vorliebe für die schönen Dinge des Lebens, seien es nun edle Hotels, schnelle Autos, tolle Frauen oder gutes Essen und Trinken. Champagner, Kaviar, Austern...Keine Frage: 007 weiß, wie man es sich gut gehen lässt.

Was macht der Fan des berühmtesten Agenten der Welt bis zum Kinostart des neuen Films? Er schaut sich alle bisherigen Filme erneut an. Und dank des neuen Kochbuches aus dem Hause Panini kann er gleich auch für sich und seine Gäste die passenden Speisen und Getränke dazu kredenzen. Und da ist für Anfänger ebenso etwas dabei wie für fortgeschrittene Hobby-Köche. Die Auswahl reicht von Eier Benedict über Qs Sandwich bis zu Austern-Eintopf. Ob Speghetti Caruso oder Poulet Gloria mit Senfdahnesoße sind ebenso dabei wie Wodka Martini, Bloody Mary oder Negroni. Da kann man die Klassiker genießen und dabei die Lizenz zum Schlemmen bis aufs Äußerste ausreizen. Tolles Buch und das ideale Geschenk für alle Bond-Fans.

Hardcover / Panini / 132 Seiten / € 25.-